Anne Frank Geschichten und Ereignisse aus dem Hinterhaus

Geschichten und Ereignisse aus dem Hinterhaus
 

Anne Frank Geschichten und Ereignisse aus dem Hinterhaus

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Geschichten und Märchen von Anne Frank

In der Enge des Amsterdamer Hinterhauses, das die Familie vor den Verfolgungen der Nazis verbarg, begann Anne Frank zu schreiben. Neben dem weltberühmten »Tagebuch« entstanden autobiographische Texte, in denen sich Anne an ihre Schulzeit erinnert, als sie noch frei leben konnte wie andere junge Menschen. Sie erzählt von Lehrern, Freundinnen und Alltäglichem, das umso schwerer zu bewältigen ist, wenn man in der ständigen Furcht leben muss, entdeckt zu werden. Neben diesen autobiographischen Texten schrieb Anne Frank Märchen und Geschichten, in denen sie sich fortträumt und ihre Figuren in aller Freiheit reisen und Bekanntschaften schließen lässt.

"…werde ich jemals Journalistin und Schriftstellerin werden? Ich hoffe es, ich hoffe es so sehr! Mit Schreiben kann ich alles ausdrücken, meine Gedanken, meine Ideale und meine Phantasien." Anne Frank, 5. April 1944



Buch empfehlen

Bibliografie

Sachbuch

Taschenbuch

Preis € (D) 9,90 | € (A) 10,20
ISBN: 978-3-596-15777-8
lieferbar

192 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Cornelia Vismann
»Das Recht und seine Mittel«
  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Elias Canetti
»Ich erwarte von Ihnen viel«
  • Mark Forsyth
»Lob der guten Buchhandlung«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • »Das Leben ist schön«
  • Gareth Stedman Jones
»Karl Marx«
  • Roger Willemsen
»Musik!«
  • Adam Higginbotham
»Mitternacht in Tschernobyl«
  • Rüdiger Barth

+
Hauke Friederichs
»Die Totengräber«
  • Daniel Schönpflug
»Kometenjahre«
  • Julia Voss
»Hilma af Klint«

Über Anne Frank

Anne Frank, am 12. Juni 1929 als Kind jüdischer Eltern in Frankfurt am Main geboren, flüchtete 1933 mit ihren Eltern nach Amsterdam. Nachdem die deutsche Wehrmacht 1940 die Niederlande überfiel und besetzte, 1942 außerdem Maßnahmen gegen die jüdische Bevölkerung in Kraft traten, versteckte sich die Familie Frank in einem Hinterhaus an der Prinsengracht. Die Familie und ihre Mitbewohner wurden im August 1944 verraten und nach Auschwitz verschleppt ...

Mehr über Anne Frank

Anne Frank
© Archiv S. Fischer Verlag
0 Artikel  0 €