Antonio Gramsci Herausgegeben von: Gerhard Roth Briefe aus dem Kerker


Übersetzt von: Gerhard Roth, Gerhard Roth
Briefe aus dem Kerker
 

Antonio Gramsci Herausgegeben von: Gerhard Roth Briefe aus dem Kerker


Übersetzt von: Gerhard Roth, Gerhard Roth
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Die hier vorgelegte Auswahl der Briefe, die der italienische Philosoph und Politiker Antonio Gramsci aus den Gefängnissen des faschistischen Italien an Familienangehörige und Freunde schrieb, verfolgt in erster Linie das Ziel, das Interesse an der Person und dem Werk des Mannes zu wecken, der neben Georg Lukács der wohl bedeutendste marxistische Philosoph der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen war.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 19,99 | € (A) 20,60
ISBN: 978-3-596-30805-7
lieferbar

102 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • Eva Neiss

+
Jana Stieler
»Lotte Lenya und das Lied des Lebens«
  • Roger Willemsen
»Willemsens Jahreszeiten«
  • Roger Willemsen
»Unterwegs«
  • Philippe Sands
»Die Rattenlinie – ein Nazi auf der Flucht«
  • Katja Ebstein

+
Uwe Baumann
»Das ganze Leben ist Begegnung«
  • »Wenn der Schnee ans Fenster fällt«
  • »Neue Rundschau 2020/3«
  • Martha Gellhorn
»Ausgewählte Briefe«
  • John Berger
»Der Augenblick der Fotografie«
  • Florian Illies
»1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte«

Über Antonio Gramsci

Antonio Gramsci (1891–1937) war einer der großen Theoretiker des Marxismus im 20. Jahrhundert.

Mehr über Antonio Gramsci

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €