Arthur Conan Doyle Sherlock Holmes Band 1-3

Eine Studie in Scharlachrot / Das Zeichen der Vier / Die Abenteuer des Sherlock Holmes

Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Henning Ahrens
Sherlock Holmes Band 1-3
 

Arthur Conan Doyle Sherlock Holmes Band 1-3

Eine Studie in Scharlachrot / Das Zeichen der Vier / Die Abenteuer des Sherlock Holmes

Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Henning Ahrens
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Sherlock Holmes - der berühmteste Detektiv der Literaturgeschichte. Die ersten drei Bände in neuer Übersetzung in einem Bundle

»Eine Studie in Scharlachrot»: Das erste Abenteuer von Sherlock Holmes und Dr. Watson, der den »beratenden Detektiv« ruft, um einen rätselhaften Mord aufzuklären: ein scheinbar unverletzter Toter mit einer Schreckensgrimasse und eine Losung als Blutspur an der Wand: »Rache«.

»Das Zeichen der Vier«: »Sie sind eine Frau, der Unrecht getan wurde, aber Ihnen soll Gerechtigkeit widerfahren. Bringen Sie keine Polizei mit, sonst wäre alles umsonst. Ihr unbekannter Freund.« Eine schöne Frau erhält diese mysteriöse Einladung und wendet sich in ihrer Not an Sherlock Holmes, der sie verdeckt zum Rendezvous begleitet – und einbeinige Ganoven, verborgene Schätze und Giftpfeile entdeckt ...

»Die Abenteuer des Sherlock Holmes«: Maskierte Besucher, verzweifelte Pfandleiher, todbringende Briefe mit fünf Orangenkernen, ein blauer Karfunkel: die berühmtesten Geschichten des Meisterdetektivs. Zwölf teuflisch vertrackte Fälle mit atemberaubenden Lösungen.



Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 9,99
ISBN: 978-3-10-491047-5
lieferbar

704 Seiten,
FISCHER digiBook
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (intern.)

  • V.S. Naipaul
»Das Rätsel der Ankunft«
  • S. Sjón
»CoDex 1962«
  • Édouard Louis
»Wer hat meinen Vater umgebracht«
  • Roberto Bolaño
»Chilenisches Nachtstück«
  • Katie Hale
»Mein Name ist Monster«
  • Gerwin van der Werf
»Der Anhalter«
  • Richard Powers
»Die Wurzeln des Lebens«
  • Laetitia Colombani
»Das Haus der Frauen«
  • J.M. Coetzee
»Der Tod Jesu«
  • Regina Porter
»Die Reisenden«
  • Eric-Emmanuel Schmitt
»Die zehn Kinder, die Frau Ming nie hatte«
  • J.M. Coetzee
»Die Kindheit Jesu«

Über Arthur Conan Doyle

Arthur Conan Doyle, geboren am 22. Mai 1859 im schottischen Edinburgh, absolvierte dort ein Medizinstudium und unterhielt kurzlebige Praxen in Plymouth und Southsea. Aus Patientenmangel begann er zu schreiben, ab 1887 verfasste er Geschichten um die Detektivfigur Sherlock Holmes, die in den 1890er Jahren enorme Popularität erlangten. Außerdem verfasste er zahlreiche historische Romane und ab 1912 auch Science-Fiction. Doyle engagierte sich ...

Mehr über Arthur Conan Doyle

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €