Audrey Niffenegger Herausgegeben von: Audrey Niffenegger Katzen und Gespenster

Sechzehn schaurige Geschichten

Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Tobias Schnettler, Claus Sprick, Melanie Walz, Thomas Schlachter, Richard Bellinghausen, Gisela Etzel, Brigitte Jakobeit, Otto Knörrich, Friedrich Polakovics, Stefanie Schaffer-de Vries, Thomas Schlück
Katzen und Gespenster
 

Audrey Niffenegger Herausgegeben von: Audrey Niffenegger Katzen und Gespenster

Sechzehn schaurige Geschichten

Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Tobias Schnettler, Claus Sprick, Melanie Walz, Thomas Schlachter, Richard Bellinghausen, Gisela Etzel, Brigitte Jakobeit, Otto Knörrich, Friedrich Polakovics, Stefanie Schaffer-de Vries, Thomas Schlück
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Unheimlich, beängstigend und schaurig schön – das ist Audrey Niffeneggers Anthologie »Katzen und Gespenster«.
Die Autorin des Bestsellers »Die Frau des Zeitreisenden« nimmt uns mit in das Gruselkabinett der Weltliteratur. In jedem Zimmer findet sich eine ihrer persönlichen Lieblingsgeschichten: Von Klassikern der angelsächsischen Grusel- und Horrorliteratur, wie Edgar Allan Poes »Die Schwarze Katze« oder M.R. James »Kupferstich« bis zu einer noch nie publizierten Geschichte der Autorin selbst.
Mit zahlreichen Abbildungen und einem Vorwort der Autorin. Dieses Buch wird Sie packen und so schnell nicht mehr loslassen!



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 14,00 | € (A) 14,40
ISBN: 978-3-596-90668-0
lieferbar

480 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • Martha Gellhorn
»Ausgewählte Briefe«
  • John Berger
»Der Augenblick der Fotografie«
  • Maxim Biller
»Sechs Koffer«
  • Florian Illies
»1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte«
  • Elias Canetti
»Ich erwarte von Ihnen viel«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • Stefan Zweig
»Die Welt von Gestern«
  • Naoko Abe
»Hanami«

Über Audrey Niffenegger

Audrey Niffenegger lebt als Schriftstellerin und bildende Künstlerin in Chicago. Ihr erster Roman ›Die Frau des Zeitreisenden‹ steht seit Erscheinen 2004 auf den Bestsellerlisten und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. Niffenegger liebt ›Alice im Wunderland‹ und Rilke, sammelt Schmetterlinge, Bücher und Comics.

Mehr über Audrey NiffeneggerZur Autoren-Webseite

Audrey Niffenegger
Foto: Christopher Schneberger

Audrey Niffenegger lebt als Schriftstellerin und bildende Künstlerin in Chicago. Ihr erster Roman ›Die Frau des Zeitreisenden‹ steht seit Erscheinen 2004 auf den Bestsellerlisten und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. Niffenegger liebt ›Alice im Wunderland‹ und Rilke, sammelt Schmetterlinge, Bücher und Comics.

Mehr über Audrey Niffenegger

Audrey Niffenegger
Foto: Christopher Schneberger

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €