Barry Holstun Lopez Als ich aus der Welt verschwand

Als ich aus der Welt verschwand
 

Barry Holstun Lopez Als ich aus der Welt verschwand

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Barry Lopez erzählt von neun Freunden, die in alle Welt verstreut leben. Plötzlich erhalten sie einen Brief von der Regierung, die sie nach ihrer Haltung befragt – doch statt sich zu rechtfertigen, berichten sie von ihrem Leben:
In der Wüste stößt eine junge Frau auf eine antike, vom Sand begrabene Oase und spürt die Gegenwart all der Menschen, die ihr Worte für die tausend Formen der Dünen hinterlassen haben. In Buenos Aires beobachtet eine Architektin, wie ihre Familie an Krankheit und Betrug zugrunde geht, doch sucht sie nach einem neuen Verständnis von Mitleid. Ein Grizzly-Bär scheint das Leben eines Mannes heimzusuchen und ihm ein Zeichen zu geben, das in Kiefern über dem Rio de la Plata genauso leuchtet wie in den Nachthimmel über der Wüste.

Es sind Akte des Widerstands, die Barry Lopez in den Mittelpunkt seiner Erzählungen stellt. Lakonisch und einfühlsam berichtet er von Versuchen, die verlorene Würde zurück zu gewinnen, und erinnert uns daran, dass Schönheit, Phantasie und Hoffnung Schwestern sind.



Buch empfehlen

Bibliografie

Erzählung/en

Hardcover
Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Hans Jürgen Balmes

Preis € (D) 17,90 | € (A) 18,40
ISBN: 978-3-10-045311-2
lieferbar

224 Seiten, gebunden
S. FISCHER
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Unterhaltung

  • Lisa Keil
»Hin und nicht weg«
  • Jennifer Egan
»Emerald City«
  • Daniel Speck
»Piccola Sicilia«
  • Hiltrud Baier
»Helle Tage, helle Nächte«
  • Ilija Trojanow
»Der Weltensammler«
  • Judith Pinnow
»Die Phantasie der Schildkröte«
  • Laura McVeigh
»Als die Träume in den Himmel stiegen«
  • María Cecilia Barbetta
»Nachtleuchten«
  • Cecelia Ahern
»Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar.«
  • Italo Calvino
»Schwierige Liebschaften«
  • »Ich schenk dir ein Lächeln«
  • Elke Vesper
»Verlust und Aufbruch«

Über Barry Holstun Lopez

Barry Lopez wurde 1945 in Port Chester geboren, wuchs in Los Angeles auf, studierte in New York und lebt heute in Oregon. Auf zahllosen Reisen hat er die Arktis besucht, hat archäologische Expeditionen und eingeborene Jäger auf allen Kontinenten begleitet. Für seine Liebeserklärung an eine Landschaft, »Arktische Träume«, wurde der große amerikanische Erzähler mit dem National Book Award ausgezeichnet.

Mehr über Barry Holstun Lopez

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €