Benni-Mama Große Ärsche auf kleinen Stühlen

Eine Kindergartenmutter packt aus!

Große Ärsche auf kleinen Stühlen
 

Benni-Mama Große Ärsche auf kleinen Stühlen

Eine Kindergartenmutter packt aus!

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Wo Eltern sich so richtig austoben – aus dem Alltag einer unerschrockenen Kindergarten-Mutter

»Elternabend oder Darmspiegelung? Vor die Wahl gestellt würde ich lieber zum Arzt gehen!«
Benni-Mama weiß, wovon sie spricht: Intrigen und Korruption, Mobbing und Machtspiele kommen nicht nur unter Managern vor. Wo Jungs- und Mädchenmütter, Erzieher der alten Schule und Kuschelpädagogen sich auf kleinen Stühlen zum Elternabend treffen, um einen Laternenumzug zu organisieren oder den biologisch korrekten Speiseplan zu erörtern, fliegen die Fetzen. Benni-Mama packt aus.

»Die einzig vernünftigen Menschen in einem Kindergarten sind die Kinder.«

Ein herrlich komisches Buch für alle Fans von »Frau Freitag« und den »Elternkrankheiten«.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Sachbuch

E-Book

Preis € (D) 9,99
ISBN: 978-3-10-402714-2
lieferbar

240 Seiten,
FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Es gibt inzwischen viele Insider-Berichte aus der Arbeitswelt, aber kaum einer ist so bissig und satirisch gelungen wie ›Große Ärsche auf kleinen Stühlen‹.«
Radio 91.2 Dortmund, 19.01.2014

»Es ist heikel ein Buch zu verschenken, das den Arsch im Titel führt. Außerdem würde ich den Insider-Report sowieso niemals mehr rausrücken.«
Angela Wittmann, Brigitte, 04.12.2013

»Dieses Buch ist eine wahre Freude!«
Tamara Beck, Nahaufnahmen, 02.09.2013



Buchtipps

Unterhaltung

  • Lisa Keil
»Hin und nicht weg«
  • Jennifer Egan
»Emerald City«
  • Daniel Speck
»Piccola Sicilia«
  • Ilija Trojanow
»Der Weltensammler«
  • Hiltrud Baier
»Helle Tage, helle Nächte«
  • Judith Pinnow
»Die Phantasie der Schildkröte«
  • Laura McVeigh
»Als die Träume in den Himmel stiegen«
  • María Cecilia Barbetta
»Nachtleuchten«
  • Cecelia Ahern
»Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar.«
  • »Ich schenk dir ein Lächeln«
  • Italo Calvino
»Schwierige Liebschaften«
  • Ally Condie
»Rivergold«

Über Benni-Mama

Seit sie Mutter eines Sohnes ist, hat sie keinen Namen mehr. Auch keinen Beruf und keine Hobbys. Sie ist nur noch »Benni-Mama«, also die Mutter von Ben. Zumindest für die anderen Eltern … In ihrem eigenen Leben ist Benni-Mama freie Journalistin und Bestsellerautorin. Sie ist Mutter eines Erstklässlers, der gerade Lesen lernt. Auch deshalb schreibt sie unter Pseudonym.

Mehr über Benni-Mama

 Benni-Mama
Foto: Katrin Born

Mehr zu diesem Buch

Video

+
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €