Bruce Chatwin Der Vizekönig von Ouidah

Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Anna Kamp
Der Vizekönig von Ouidah
 

Bruce Chatwin Der Vizekönig von Ouidah

Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Anna Kamp
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Die Gier nach Macht, Abenteuer und Reichtum treibt den Brasilianer Francisco Da Silva Anfang des 19. Jahrhunderts nach Westafrika. Dort nimmt er ein verlassenes Fort in Besitz, als Handelsstation für den Sklavenhandel in Übersee. Er wird zum engen Freund des Königs von Dahomey, eines verrückten und blutrünstigen Herrschers und verstrickt sich immer tiefer in eine Welt, die ein Reich der Finsternis ist und aus der es für ihn kein Entrinnen mehr gibt.



Buch empfehlen

Bibliografie

Roman

Taschenbuch

Preis € (D) 7,90 | € (A) 8,20
ISBN: 978-3-596-16031-0
lieferbar

176 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (intern.)

  • V.S. Naipaul
»Das Rätsel der Ankunft«
  • S. Sjón
»CoDex 1962«
  • Édouard Louis
»Wer hat meinen Vater umgebracht«
  • Roberto Bolaño
»Chilenisches Nachtstück«
  • Katie Hale
»Mein Name ist Monster«
  • Gerwin van der Werf
»Der Anhalter«
  • Richard Powers
»Die Wurzeln des Lebens«
  • Laetitia Colombani
»Das Haus der Frauen«
  • J.M. Coetzee
»Der Tod Jesu«
  • Regina Porter
»Die Reisenden«
  • Eric-Emmanuel Schmitt
»Die zehn Kinder, die Frau Ming nie hatte«
  • J.M. Coetzee
»Die Kindheit Jesu«

Über Bruce Chatwin

Bruce Chatwin, 1940 in Sheffield geboren, arbeitete als Journalist bei der ›SundayTimes‹, dann als Leiter der Abteilung für Impressionismus bei Sotheby's. Ausgedehnte Reisen seit 1962 führten ihn nach Afghanistan, in die Sowjetunion, nach Osteuropa, Westafrika, Lateinamerika und Australien. Chatwin starb 1989 in Nizza. Bei Fischer Taschenbuch sind bereits erschienen: ›Traumpfade‹, ›Auf dem schwarzen Berg‹, ›Der Traum des Ruhelosen‹, ›Der ...

Mehr über Bruce Chatwin

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €