C. S. Forester Illustriert von: Samuel H. Bryant Unter wehender Flagge

Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Eugen von Beulwitz
Unter wehender Flagge
 

C. S. Forester Illustriert von: Samuel H. Bryant Unter wehender Flagge

Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Eugen von Beulwitz
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Der Klassiker unter den Seefahrerepen: Horatio Hornblowers siebtes Abenteuer.

Hornblower ist in die Hände der Franzosen geraten, die ihn schwer bewacht nach Paris bringen wollen, wo ihm der Tod durch die Salven der napoleonischen Garden droht. Doch zuvor gelingt ihm die Flucht, auf der er sich zur englischen Flotte durchzuschlagen versucht. Doch der Weg in die Freiheit ist gespickt mit Gefahren.

Der siebte Band der berühmten Romanserie um Horatio Hornblower, einem Meilenstein der maritimen Literatur, ist ein großes Seeabenteuer und ein Lesevergnügen, das bereits Generationen von Lesern begeistert hat.



Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 7,99
ISBN: 978-3-10-402694-7
lieferbar

228 Seiten,
FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Unterhaltung

  • Simon Stålenhag
»Things from the Flood«
  • Lori Nelson Spielman
»Heute schon für morgen träumen«
  • Ilija Trojanow
»Die Welt ist groß und Rettung lauert überall«
  • Debra Johnson
»Von A wie allein bis Z für zusammen«
  • Tommy Jaud
»Der Löwe büllt«
  • Walid Nakschbandi
»Du und ich – Die Geschichte einer Freundschaft«
  • Paige Toon
»Nur in dich verliebt«
  • Tilman Spreckelsen
»Die Nordseefalle«
  • Viola Shipman
»Ein Cottage für deinen Sommer«
  • Orkun Ertener
»Was bisher geschah (und was niemals geschehen darf)«
  • Camille Aubray
»Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten«
  • Erich Segal
»Love Story«

Über C. S. Forester

C.S. (Cecil Scott) Forester wurde 1899 in Kairo geboren und studierte in England Medizin. Bald wandte er sich der Literatur zu und schuf den Zyklus seiner Seeabenteuerromane um Horatio Hornblower. Während des Zweiten Weltkrieges ging Forester nach Hollywood, wo er 1966 starb.

Mehr über C. S. Forester

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €