Christian Kracht + Eckhart Nickel Ferien für immer

Die angenehmsten Orte der Welt

Ferien für immer
 

Christian Kracht + Eckhart Nickel Ferien für immer

Die angenehmsten Orte der Welt

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Ein überaus amüsantes Reisebuch

Die Welt ist entdeckt, aber das Fernweh bleibt. Christian Kracht und Eckhart Nickel haben sich deshalb aufgemacht, für uns die angenehmsten Orte der Welt aufzusuchen.

»Das Wasser ist zwar nicht klar, aber gerade die Gleichförmigkeit der Verschmutzung hat etwas ungemein Meditatives.«

»Was Kracht und Nickel versuchen, ist nichts weniger als die Errettung der Welt aus den Fängen des Pauschal-, Individual- und sonstigen Tourismus.«
Michael Althen, Süddeutsche Zeitung



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 9,99 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-18533-7
lieferbar

208 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (dtspr.)

  • Michael Kumpfmüller
»Tage mit Ora«
  • Marion Brasch
»Lieber woanders«
  • Arnold Stadler
»Rauschzeit«
  • Reinhard Kaiser-Mühlecker
»Enteignung«
  • Ilija Trojanow
»Doppelte Spur«
  • Heinrich Mann

+
Thomas Mann
»Briefwechsel«
  • Michael Lentz
»Innehaben«
  • Thorsten Nagelschmidt
»Arbeit«
  • »Herzensfreundin«
  • Ingo Schulze
»Peter Holtz«
  • »Schöne Ferien! Geschichten für die glücklichste Zeit des Jahres«
  • Günter de Bruyn
»Mein Brandenburg«

Über Christian Kracht + Eckhart Nickel

In Saanen in der Schweiz wurde Christian Kracht am 29. Dezember 1966 geboren. Nach der Schule nahm er in den USA das Studium der Filmwissenschaften auf, arbeitete bei verschiedenen Presseerzeugnissen und begann dann zu reisen - durch Asien ebenso wie durch Afrika oder den Südpazifik. Er zählt zu den modernen deutschsprachigen Schriftstellern. Seine Werke sind in 30 Sprachen übersetzt. 2012 erhielt Christian Kracht den Wilhelm-Raabe ...

Mehr über Christian Kracht

Christian Kracht
Foto: FF 2012

Eckhart Nickel, 1966 in Frankfurt am Main geboren, studierte Literaturwissenschaften und Kunstgeschichte in Heidelberg und New York und arbeitete unter anderem beim Fernsehsender Arte in Straßburg, schrieb für verschiedene Zeitungen (Wams, FAS, SZ) und Magazine (AD, Vogue). Von Herbst 2004 bis zur letzten Ausgabe im Sommer 2006 leitete Eckhart Nickel als Chefredakteur zusammen mit dem Herausgeber Christian Kracht von Kathmandu aus die ...

Mehr über Eckhart Nickel

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €