Christine Nöstlinger Illustriert von: Stefanie Reich Der schwarze Mann

Der schwarze Mann
 

Christine Nöstlinger Illustriert von: Stefanie Reich Der schwarze Mann

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Anton ist nicht immer brav. Jedes Mal, wenn seine Mama sich über ihn ärgert sagt sie: „Anton, wenn du so schlimm bist, wird der schwarze Mann kommen und dich holen.“ Anton malt sich oft aus, wie er wohl aussieht. Eines Tages kommt er tatsächlich. Doch der schwarze Mann sieht gar nicht so unheimlich aus. Er ist sogar total nett. Gemeinsam führen sie Antons Mama hinters Licht, bis schließlich sie selbst Angst vor dem schwarzen Mann hat.



Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover

Preis € (D) 14,99 | € (A) 15,50
ISBN: 978-3-7373-6139-2
lieferbar

40 Seiten, gebunden
FISCHER Sauerländer
Ab 4 Jahren
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Ab 4 Jahren

  • Alexander Steffensmeier

+
Fee Krämer
»Lieselotte und das Hosenunglück«
  • Alexander Steffensmeier

+
Fee Krämer
»Lieselotte übernachtet bei einem Freund«
  • Alexander Steffensmeier

+
Fee Krämer
»Lieselotte Lustige Bauernhofgeschichten zum Vorlesen«
  • Alexander Steffensmeier

+
Fee Krämer
»Lieselotte hat Schluckauf«
  • Alexander Steffensmeier

+
Fee Krämer
»Lieselotte und das traumhafte Geschenk«
  • Peter H. Reynolds
»Trau dich, sag was!«
  • Peter Stamm
»Warum wir vor der Stadt wohnen«
  • Chris Naylor-Ballesteros
»Der Koffer«
  • Alexander Steffensmeier
»Das Lieselotte Geschenkpaket«
  • »Leben im Dschungel«
  • »Tief im Meer«
  • »Tief im Wald«

Über Christine Nöstlinger

Christine Nöstlinger (1936-2018) wurde in Wien geboren und wuchs im Arbeitermilieu der Wiener Vorstadt auf, wo sie nach eigener Aussage als ›besseres Kind‹ galt, da ihre Mutter einen Kindergarten leitete und ihr Großvater ein eigenes Geschäft besaß. Sie studierte Graphik und widmete sich seit 1970 ganz dem Schreiben. Sie hat über hundert Bücher für Kinder und Jugendliche veröffentlicht, die in viele Sprachen übersetzt und u. a. mit dem Hans ...

Mehr über Christine Nöstlinger

Christine Nöstlinger
(c) www.paulschirnhofer.de

Mehr zu diesem Buch

0 Artikel  0 €