Grzegorz Jarzyna + Péter Nádas + Ermine Sevgi Özdamar + Christoph Ransmayr + Roland Schimmelpfennig + Enda Walsh Herausgegeben von: Ruhr.2010 + Uwe B. Carstensen + Stefanie von Lieven Theater Theater

Odyssee Europa Aktuelle Stücke 20/10

Theater Theater
 

Grzegorz Jarzyna + Péter Nádas + Ermine Sevgi Özdamar + Christoph Ransmayr + Roland Schimmelpfennig + Enda Walsh Herausgegeben von: Ruhr.2010 + Uwe B. Carstensen + Stefanie von Lieven Theater Theater

Odyssee Europa Aktuelle Stücke 20/10

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Ein starkes Stück Europa
Odysseus kommt nach Hause und erkennt seine Insel Ithaka nicht wieder. Die Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 hat sechs Autoren eingeladen, Homers berühmte Heldendichtung neu zu interpretieren: Grzegorz Jarzyna, Péter Nádas, Emine Sevgi Özdamar, Christoph Ransmayr, Roland Schimmelpfennig und Enda Walsh. Sechs Theater der Metropole Ruhr bringen die Stücke gemeinsam zur Uraufführung.



Buch empfehlen

Bibliografie

Bühnenwerk

Taschenbuch Preis € (D) 9,95 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-18540-5
lieferbar

464 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Theater

  • Daniel Mezger

+
Tracy Letts

+
Yade Yasemin Önder

+
Ewald Palmetshofer

+
Ferdinand Schmalz

+
Fiston Mwanza Mujila

+
Jen Silverman

+
Katherine Soper

+
Robert Woelfl

+
Roland Schimmelpfennig

+
Stefan Hornbach
»Theater Theater 29«
  • Ferdinand Schmalz
»leibstücke«
  • Wolfgang Maria Bauer

+
Juliane Stadelmann

+
Stef Smith

+
Lorenz Langenegger

+
Ayad Akhtar

+
Tracy Letts

+
Nuran David Calis

+
Jan Fabre

+
David Lindemann

+
Albert Ostermaier

+
Stefan Hornbach

+
Falk Richter

+
Roland Schimmelpfennig
»Theater Theater 28«
  • Herbert Achternbusch

+
Ferdinand Schmalz

+
Simon Paul Schneider

+
Robert Woelfl

+
Ayad Akhtar

+
Gesine Danckwart

+
Andreas Liebmann

+
Maria Milisavljevic

+
Jakob Nolte

+
Albert Ostermaier

+
Ewald Palmetshofer

+
Falk Richter

+
Roland Schimmelpfennig
»Theater Theater 27«
  • Wolfram Lotz
»Drei Stücke«
  • George Brant

+
Juliane Stadelmann

+
Beate Faßnacht

+
Reto Finger

+
David Lindemann

+
Andreas Marber

+
Laura Marks

+
Jakob Nolte

+
Roland Schimmelpfennig

+
Ferdinand Schmalz
»Theater Theater 26«
  • Albert Ostermaier
»Gemetzel«
  • Ewald Palmetshofer
»faust hat hunger und verschluckt sich an einer grete«
  • »Theater Theater 25«
  • Herbert Achternbusch

+
Andres Veiel

+
Gesine Danckwart

+
Helmut Krausser

+
Wolfram Lotz

+
Ewald Palmetshofer

+
Roland Schimmelpfennig

+
Werner Schwab

+
Sam Shepard

+
Nicky Silver
»Theater Theater 24«
  • Mike Bartlett

+
Sarah Ruhl

+
Paul Wiersbinski

+
Nuran David Calis

+
Beate Faßnacht

+
Lukas Hammerstein

+
Lothar Kittstein

+
Tony Kushner

+
Gerhard Meister

+
Falk Richter

+
Kathrin Röggla
»Theater Theater 23«
  • William Shakespeare

+
Werner Schwab

+
Marlene Streeruwitz

+
Plinio Bachmann

+
Gabriella Bußacker

+
Nuran David Calis

+
Gesine Danckwart

+
Helmut Krausser

+
Albert Ostermaier

+
Jens Roselt

+
Roland Schimmelpfennig
»Shakespeare«

Über Grzegorz Jarzyna + Péter Nádas + Ermine Sevgi Özdamar + Christoph Ransmayr + Roland Schimmelpfennig + Enda Walsh

Péter Nádas, 1942 in Budapest geboren, ist Fotograf und Schriftsteller. Bis 1977 verhinderte die ungarische Zensur das Erscheinen seines ersten Romans "Ende eines Familienromans" (dt. 1979). Sein "Buch der Erinnerung" (dt. 1991) erhielt zahlreiche internationale Literaturpreise. 2005 kuratierte Péter Nádas die Ausstellung »Seelenverwandt. Ungarische Fotografien 1914–2003«. Zuletzt erschien 2009, erstmals auf Deutsch, sein erzählerisches Debüt ...

Mehr über Péter Nádas

Christoph Ransmayr wurde 1954 in Wels/Oberösterreich geboren und lebt nach Jahren in Irland und auf Reisen wieder in Wien. Neben seinen Romanen »Die Schrecken des Eises und der Finsternis«, »Die letzte Welt«, »Morbus Kitahara«, »Der fliegende Berg« und dem »Atlas eines ängstlichen Mannes« erschienen bisher zehn Spielformen des Erzählens, darunter »Damen & Herren unter Wasser«, »Geständnisse eines Touristen«, »Der Wolfsjäger« und »Gerede‹. Zum ...

Mehr über Christoph Ransmayr

Christoph Ransmayr
Foto: Magdalena Weyrer

Roland Schimmelpfennig, Jahrgang 1967, ist einer der meistgespielten Gegenwartsdramatiker Deutschlands. Er hat als Journalist in Istanbul gearbeitet und war nach dem Regiestudium an der Otto-Falckenberg-Schule an den Münchner Kammerspielen engagiert. Seit 1996 arbeitet Roland Schimmelpfennig als freier Autor. Weltweit werden seine Theaterstücke in über 40 Ländern mit großem Erfolg gespielt. Im Fischer Taschenbuch Verlag sind erschienen: »Die Frau ...

Mehr über Roland Schimmelpfennig

Roland Schimmelpfennig
Foto: Heike Steinweg
Enda Walsh

 © Jorge  Alexandre  Pereira

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €