Clara von Arnim + Bettina von Arnim Das bunte Band des Lebens

Die märkische Heimat und der Neubeginn im Kupferhaus

Das bunte Band des Lebens
 

Clara von Arnim + Bettina von Arnim Das bunte Band des Lebens

Die märkische Heimat und der Neubeginn im Kupferhaus

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Eine märkische Gutsfamilie erlebt Krieg und Flucht, Nachkriegszeit und Wiedervereinigung
Tausende lasen mit Begeisterung Clara von Arnims Erinnerungen «Der grüne Baum des Lebens» über ihr Leben als märkische Gutsfrau. Jetzt erfahren wir, wie es nach der Flucht in den Westen weiterging. In einer parallelen Erzählung schildern Mutter und Tochter die weiteren Lebenswege der von Arnims.
Ein Dokument weiblicher Tatkraft und das sensible Bild einer traditionsreichen Familie.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)



Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 7,99
ISBN: 978-3-10-561494-5
lieferbar

352 Seiten,
FISCHER Digital
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • Martha Gellhorn
»Ausgewählte Briefe«
  • John Berger
»Der Augenblick der Fotografie«
  • Maxim Biller
»Sechs Koffer«
  • Florian Illies
»1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte«
  • »Leselust im Frühling«
  • Stefan Zweig
»Die Welt von Gestern«
  • Mark Forsyth
»Lob der guten Buchhandlung«
  • Elias Canetti
»Ich erwarte von Ihnen viel«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«

Über Clara von Arnim + Bettina von Arnim

Clara von Arnim, geb. von Hagens, wurde 1909 in Kassel geboren. Sie heiratete 1930 den märkischen Baron Friedmund von Arnim. 1945 Flucht mit ihren sechs Kindern in den Westen. In der Nachkriegszeit arbeitete sie als Krankengymnastin in Württemberg und 1957–60 als Internatsleiterin. Ab 1962 Stadtverordnete in Eschborn bei Frankfurt. Clara von Arnim starb 2009 in Idar-Oberstein.

Mehr über Clara von Arnim

Bettina von Arnim, 1940 in Zernikow/Mark Brandenburg geboren. Flucht mit der Mutter in den Westen. Studium der Malerei an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin-Schöneberg und an der Ecole des Beaux-Arts in Paris. Während der Pariser Zeit abenteuerlicher Erwerb einer Ruine mit Taubentürmen in Südwest-Frankreich. 1965–1975 wieder in Berlin. Gründungsmitglied der Künstlergruppe «Kritischer Realismus»; seit 1972 Mitglied des deutschen ...

Mehr über Bettina von Arnim

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €