Herausgegeben von: Hans-Rüdiger Schwab »... darüber ein himmelweiter Abgrund«

Zum Werk von Thomas Hürlimann

»... darüber ein himmelweiter Abgrund«
 

Herausgegeben von: Hans-Rüdiger Schwab »... darüber ein himmelweiter Abgrund«

Zum Werk von Thomas Hürlimann

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Dieser Band würdigt Thomas Hürlimann, den in der großen Tradition von Gottfried Keller, Max Frisch und Friedrich Dürrenmatt stehenden Romancier, Theaterautor und Essayisten, den heiteren Skeptiker, dem Metaphysik und Aufklärung kein Widerspruch sind. Er versammelt neben einem bislang unveröffentlichten Interview mit dem Autor zahlreiche Rezensionen und Essays von Kritikern, Literaturwissenschaftlern und Schriftstellern aus dem In- und Ausland, darunter Martin Walser und Botho Strauß.



Buch empfehlen

Bibliografie

Materialien

Taschenbuch

Preis € (D) 9,95 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-18780-5
lieferbar

448 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Elias Canetti
»Ich erwarte von Ihnen viel«
  • Mark Forsyth
»Lob der guten Buchhandlung«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • Julia Voss
»Hilma af Klint«
  • »Das Leben ist schön«
  • Gareth Stedman Jones
»Karl Marx«
  • Roger Willemsen
»Musik!«
  • Adam Higginbotham
»Mitternacht in Tschernobyl«
  • Rüdiger Barth

+
Hauke Friederichs
»Die Totengräber«
  • Daniel Schönpflug
»Kometenjahre«
  • Karl Valentin
»Das große Lesebuch«

Über Hans-Rüdiger Schwab

Hans-Rüdiger Schwab, geboren 1955, Studium der Germanistik und Katholischen Theologie; Dramaturg am Schauspielhaus in Zürich, Leiter der Redaktion »Kunst und Kultur« beim Bayerischen Fernsehen in München; seit 1996 Professor für Kulturpädagogik an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Münster; zahlreiche Veröffentlichungen zur Literatur und Philosophie. Zuletzt erschienen, von ihm herausgegeben, »Eigensinn und Bindung. ...

Mehr über Hans-Rüdiger Schwab

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €