Wolfgang Kunath

Das kuriose Brasilien-Buch

Was Reiseführer verschweigen

Sachbuch
Taschenbuch
Preis € (D) 9,99 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-51309-3
lieferbar
Bestellen Sie mit unserem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.
Buch empfehlen

Buchdetails

Sachbuch
352 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
ISBN 978-3-596-51309-3
lieferbar
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Weitere Ausgaben

Cover »Das kuriose Brasilien-Buch«
Das kuriose Brasilien-Buch
Preis € (D) 9,99
ISBN: 978-3-10-402756-2

Inhalt

Wolfgang Kunath ist Lateinamerika-Korrespondent, lebt seit 2002 in Rio de Janeiro – und beantwortet in seinem Buch viele ungewöhnliche Fragen, die uns das größte Land Lateinamerikas näherbringen:
- Warum werden die Brasilianer trotz Körperkult immer dicker?
- Weshalb leben die Brasilianer ganz gerne hinter Panzerglas und Fenstergittern?
- Wieso fürchten sie den Monat August?
- Was haben die Brasilianer mit uns zu tun – und wir mit ihnen?
Ein spannender Einblick in eines der aufregendsten Länder der kommenden Jahre …



Pressestimmen

»All diese Geschichten, die in Reiseführern sonst keinen Platz finden, fügen sich zusammen zu einem Brasilien, wie Kunath es erlebt.«
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 14.08.2014

»Keine Sammlung schräger Anekdoten, sondern quasi das kleine Kompendium des intelligenten Fußball-Fans, der sich über das WM-Gastland informieren will.«
Bildwoche, 28.08.2014

»fundiertes Wissen […] in angenehm lockeren Ton«
Geo Saison, 11/2013

»Es sind die großen Themen und viele kleine Alltagsdinge, die Kunaths nützliches Buch auf kompakte Art versammelt.«
Die Zeit, 10.10.2013

»Lateinamerika-Korrespondent Wolfgang Kunath erzählt in diesem handlichen Büchlein allerhand Erstaunliches, Wunderliches und Lehrreiches über seine südamerikanische Wahlheimat.«
Buchjournal, 5/2013

»Er beschreibt anschaulich und formuliert pointiert.«
Bücher, Oktober/November 2013

»Eines macht Kunath sofort deutlich: Klischees haben bei ihm keine Chance.«
Rheinische Post, 26.10.2013

»Mit Mythen muss man aufräumen, um ein Land wirklich kennen zu lernen. Da kommt ›Das kuriose Brasilien-Buch‹ von Wolfgang Kunath gerade richtig.«
Ursulina Pittrof, Latizón TV. Fernsehen über Lateinamerika, 18.11.2013



Über Wolfgang Kunath

»Hier müsste man dauerhaft leben«, sagte sich Wolfgang Kunath 1992, als er nach Rio de Janeiro kam, um für die Stuttgarter Zeitung über den damaligen UN-Umweltgipfel zu berichten. Der Wunsch ging nicht gleich in Erfüllung. Von 1994 bis 1999 schrieb er für deutsche und Schweizer Zeitungen aus Afrika, bevor er, nach einem Zwischenspiel in Berlin, als Korrespondent der Stuttgarter Zeitung, der Frankfurter Rundschau und der Berliner Zeitung nach Rio de Janeiro kam. Das war im Jahr 2002 – als noch kaum zu ahnen war, dass im folgenden Jahrzehnt der spektakuläre Aufstieg Brasiliens zu einer der großen aufstrebenden Wirtschaftsmächte zu beschreiben sein würde.

Mehr über Wolfgang Kunath

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €