Graeme Simsion Der Mann, der zu träumen wagte

Der Mann, der zu träumen wagte
 

Graeme Simsion Der Mann, der zu träumen wagte

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Was wäre, wenn deine große Liebe nach langen Jahren wieder auftaucht?
Darfst du alles riskieren für einen Traum? Für das ganz große Glück?
Keiner schreibt so unnachahmlich über Männer und Gefühle wie ›Das Rosie-Projekt‹-Autor Simsion.

Adam Sharp gefällt sein Leben: er lebt mit Claire zusammen, arbeitet als IT-Berater in London und gewinnt beim Pub-Quiz alle Musikfragen. Aber ab und zu überkommt ihn die Erinnerung an Angelina Brown. Vor über 20 Jahren, im sonnigen Melbourne, erlebte er mit ihr, was es bedeutet, wenn man die Liebe findet – und sie verliert. Wie wäre sein Leben verlaufen, wenn er sie damals nicht hätte gehen lassen?
Völlig überraschend meldet sich Angelina bei ihm. Was will sie? Haben die Songs doch recht, die von der ewigen Liebe erzählen? Sie lädt ihn in ihr Landhaus nach Frankreich ein. Adam muss sich fragen: wieviel Risiko darf man eingehen, wenn Träume auf einmal wahr werden könnten?
Der große Roman über die Mitte des Lebens und das Gefühl, noch jung zu sein, übers Begegnen und Auseinanderleben, und eigentlich darüber, ob in der Liebe gestern und heute zusammenpassen.
Der neue Roman vom Autor des Weltbestsellers ›Das Rosie-Projekt‹, Graeme Simsion.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover
Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Annette Hahn

Preis € (D) 19,99 | € (A) 20,60
ISBN: 978-3-8105-3031-8
lieferbar

400 Seiten, geb. mit Schutzumschlag
FISCHER Krüger
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Eine vielschichtige, intensive Geschichte«
Renate Pinske, Hamburger Morgenpost, 02.03.2017

»Graeme Simsions neuer Roman ist unterhaltsam, liest sich einfach, trifft den Nerv vieler Menschen, hat Bestsellerpotential.«
Britta Spichiger, Schweizer Radio und Fernsehen, 06.03.2017

»[…] schafft er es, mit seiner Geschichte über Träume, Hoffnung und die ganz große Liebe zu berühren – und einem den Kopf zu verdrehen«
Imke Weiter, emotion, 01.04.2017

»Absolut lesenswert! Ein intelligenter, mit diversen Musikstücken untermalter Gute-Laune-Roman«
Julia Kehl, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 18.03.2017

»ebenso berührend wie fesselnd«
Neue Presse, 25.03.2017

»Ein psychisches Auf und Ab. Die Lesefreude dagegen, die bleibt auf konstant hohem Niveau, fast 400 Seiten lang.«
Coopzeitung, 21.03.2017

»Graeme Simsion gelingt mit seinem neuen Roman ein bittersüßer Blick auf verpasste Chancen, der durch die vielen musikalischen Verweise für die Leser wunderbar erfahrbar wird.«
Deutsche Presse Agentur, 13.06.2017

»Ein brillanter Roman, voller verhaltener Erotik, knisternder Spannung und überzeugender Dramaturgie.«
​Christine Bartholomae​, Forum, 20.10.2017



Buchtipps

Frauenromane

  • Sabine Weigand
»Die Manufaktur der Düfte«
  • Kristín Marja Baldursdóttir
»Das Echo dieser Tage«
  • Susanne Fröhlich
»Verzogen«
  • Marie Force
»Meine Hand in deiner«
  • Paige Toon
»Wer, wenn nicht du?«
  • Viola Shipman
»Weil es dir Glück bringt«
  • Mary Kay Andrews
»Liebe und andere Notlügen«
  • Debra Johnson
»Nur wer den Kopf hebt, sieht die Sonne«
  • Abby Fabiaschi
»Für immer ist die längste Zeit«
  • Cara Delevingne
»Mirror, Mirror«
  • Elke Vesper
»Der Wille zur Liebe«
  • Anne Buist

+
Graeme Simsion
»Zum Glück gibt es Umwege«

Unterhaltung

  • Bernd Frenz
»Die Rache der Orks«
  • Bernhard Hennen
»Die Chroniken von Azuhr - Der träumende Krieger«
  • Sabine Weigand
»Die Manufaktur der Düfte«
  • Bernd Frenz
»Die Macht der Elfen«
  • Paige Toon
»Wer, wenn nicht du?«
  • Jörg Maurer
»Am Abgrund lässt man gern den Vortritt«
  • Philip K. Dick
»Blade Runner«
  • Viola Shipman
»Weil es dir Glück bringt«
  • Debra Johnson
»Nur wer den Kopf hebt, sieht die Sonne«
  • Philip Reeve
»Mortal Engines - Die verlorene Stadt«
  • Pierre Lagrange
»Mörderische Provence«
  • Abby Fabiaschi
»Für immer ist die längste Zeit«

Über Graeme Simsion

Sein erster Roman, ›Das Rosie-Projekt‹, wurde auf Anhieb ein Welterfolg und stand in Deutschlang monatelang auf Platz 1 der Bestsellerliste. Mit dem Roman ›Der Rosie-Effekt‹ und jetzt ›Der Mann, der zu träumen wagte‹ setzt der Australier Graeme Simsion seine Erfolgsgeschichte fort. Simsion war erfolgreicher IT-Berater, bis er mit dem Schreiben anfing. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit seiner Familie in Melbourne.

Mehr über Graeme Simsion

Graeme Simsion
Foto: James Penlidis

Video

+
0 Artikel  0 €