Albert Sánchez Piñol Der Untergang Barcelonas

Der Untergang Barcelonas
 

Albert Sánchez Piñol Der Untergang Barcelonas

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Der große BARCELONA-Roman vom Bestseller-Autor Albert Sánchez PIÑOL

Barcelona um 1700: Zuvi ist vierzehn, etwas großmäulig, ein Taugenichts mit rabenschwarzem Haar. Als ihn der Graf Vauban auf sein Schloss einlädt, ändert sich Zuvis Leben schlagartig. Vauban, der berühmteste Baumeister seiner Zeit, lehrt ihn, die sichersten und schönsten Festungsmauern zu bauen, und Tochter Jeanne führt ihn in die Liebeskunst ein. Aber dann tobt der Spanische Erbfolgekrieg und Zuvis Heimatstadt Barcelona droht, eingenommen zu werden. Zuvi, inzwischen vom Leben gereift, unternimmt alles, um seine geliebte Stadt zu retten. Mit knisternder Spannung und funkensprühendem Humor erzählt Albert Sánchez Piñol die atemraubende Geschichte Barcelonas – ein Meisterwerk.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Roman

E-Book
Originalsprache: Spanisch
Übersetzt von: Susanne Lange

Preis € (D) 9,99
ISBN: 978-3-10-402783-8
lieferbar

720 Seiten,
FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Wenn jemand in der Lage ist, Umberto Eco in Sachen intellektueller und kurzweiliger Unterhaltung den Rang abzulaufen, dann ist es der erfolgreiche Anthropologe Pinol.«
Sandra Schäfer, Hamburger Morgenpost, 11.06.2015

»voll mit bunten, Abenteuergeschichten, dass man den historischen Unterricht nicht bemerkt. […] Piñol macht es uns einfach und […] schön: Zwischen den Fakten tummelt sich ein Schelm.«
Peter Pisa, Kurier, 17.04.2015

»Die Inszenierung von Politik und Krieg ist Piñol auf beeindruckende Weise gelungen, bis hin zur Beschreibung des Leidens der Bevölkerung.«
Almut Oetjen, histo-couch, 16.04.2015

»Aus diesem kriegerischen Stoff schuf der Autor mit viel Schalk und grosser Fabulierlust einen vergnüglichen Schelmenroman à la Don Quijote.«
Schweizer Radio, SRF 2, 12.04.2015

»ein exzellent und pointiert geschriebener, phasenweise erfreulich selbstironischer Schmöker, wie immer großartig übersetzt von Susanne Lange.«
Sebastian Schoepp, Süddeutsche Zeitung, 16.03.2015

»Das katalanische 9/11: Albert Sánchez Piñol erzählt barock zupackend vom ›Untergang Barcelonas‹ 1714.«
Paul Ingendaay, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 07.03.2015

»Albert Sanchez Pinol ist mit ›Der Untergang Barcelonas‹ ein historischer Roman allererster Güte gelungen, der hochaktuell ist – und an Pep Guardiola erinnert.«
Thorsten Giersch, Handelsblatt, 07.03.2015

»Selten wurde ein historisches Ereignis so unmittelbar, so detailversessen und analytisch aufbereitet – dazu in einer so derben Sprache und so tragikomisch.«
Emmanuel van Stein, Kölner Stadtanzeiger, 06.03.2015



Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (intern.)

  • Alaa al-Aswani
»Der Jakubijân-Bau«
  • Andrew Sean Greer
»Mister Weniger«
  • Jane Austen
»Gefühl und Vernunft«
  • Jane Austen
»Stolz und Vorurteil«
  • Jane Austen
»Mansfield Park«
  • Georges-Arthur Goldschmidt
»Ein Wiederkommen«
  • Anne Carson
»Rot«
  • Gabriel Katz
»Der Klavierspieler vom Gare du Nord«
  • »Im Schatten keiner Türme«
  • Orhan Pamuk
»Die rothaarige Frau«
  • Peter Carey
»Das schnellste Rennen ihres Lebens«
  • Richard Powers
»ORFEO«

Über Albert Sánchez Piñol

Gleich mit seinem Debüt ›Im Rausch der Stille‹ gelang Albert Sánchez Piñol der internationale Durchbruch, es folgte sein viel gerühmter Roman ›Pandora im Kongo‹. Nun stellt Piñol mit ›Der Untergang Barcelonas‹ seine mitreißende Erzählkraft erneut unter Beweis. ›Der Untergang Barcelonas‹ wurde ein Bestseller und das meistverkaufte Buch Spaniens 2013.

Mehr über Albert Sánchez Piñol

Albert Sánchez Piñol
Foto: Ferrán Forne

Mehr zu diesem Buch

Video

+
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €