Svante Pääbo Die Neandertaler und wir

Meine Suche nach den Urzeit-Genen

Die Neandertaler und wir
 

Svante Pääbo Die Neandertaler und wir

Meine Suche nach den Urzeit-Genen

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Die aufregende Geschichte der Entschlüsselung des Neandertalergenoms – und das lebendige Porträt der neuen Wissenschaft der Paläogenetik

In einer folgenreichen Nacht im Jahre 1996 gelang Svante Pääbo die Entschlüsselung der ersten DNA-Sequenzen eines Neandertalers. Eine Sensation! Die verblüffenden Erkenntnisse revolutionierten unser Bild von der Entwicklung des Homo sapiens. Jetzt erzählt der preisgekrönte Wissenschaftler seine persönliche Geschichte und verschränkt sie mit der Geschichte des neuen Gebiets, das er maßgeblich mitentwickelte: der Paläogenetik - von den ersten Analysen an altägyptischen Mumien bis hin zu Mammuts, Höhlenbären und Riesenfaultieren. Ein faszinierender Blick hinter die Kulissen der Spitzenforschung in Deutschland und der spannende Entwicklungsroman einer Wissenschaft, deren Ergebnisse vor wenigen Jahrzehnten noch niemand erahnen konnte



Buch empfehlen

Bibliografie

Sachbuch

Hardcover
Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Sebastian Vogel

Preis € (D) 22,99 | € (A) 23,70
ISBN: 978-3-10-060520-7
lieferbar

384 Seiten, gebunden
S. FISCHER
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Weil das Buch diesen Weg in allen Einzelheiten nachzeichnet, hat es das Zeug zum Wissenschafts-Klassiker.«
Thorwald Ewe, bild der wissenschaft, August 2014

»Dieses Buch wird jeden, der sich für eines der aufregendsten Kapitel der Molekulargenetik interessiert, sofort in seinen Bann ziehen.«
Ortrud Steinlein, Naturwissenschaftliche Rundschau, Mai 2014

»für diejenigen, die Spitzenforschung hautnah miterleben wollen, ist Pääbos höchst aufschlussreicher und überwiegend unterhaltsam und spannend geschriebener Band ein Muss.«
Winfried Henke, spektrum.de, 07.04.2014

»selten bekommt man so unerwartet spannende Einblicke in den modernen Forschungsbetrieb und in das Leben eines interessanten Wissenschaftlers.«
Michael Lange, Deutschlandradio Kultur, 26.03.2014

»ein flüssig lesbarer Bericht über eines der spannendsten Forschungsfelder am Schnittpunkt von Molekularbiologie und Zoologie«
Matthias Glaubrecht, Die Welt, 15.03.2014

»spannende Einblicke in das Leben eines Spitzenforschers am Beginn des 21. Jahrhunderts.«
Klaus Taschwer, Der Standard, 12.03.2014

»Pääbos Buch gibt […] als spannende Verbindung von Biografie und Wissenschaftsgeschichte einen aufschlussreichen Einblick in ein aufregendes Forschungsfeld, das bei weitem noch nicht abgeschritten ist.«
Joachim Worthmann, Stuttgarter Zeitung, 11.03.2014

»ein unterhaltsames und lehrreiches Buch über Wissenschaft«
Thomas Weber, Frankfurter Allgemeine Zeitung - Literaturbeilage, 08.03.2014



Buchtipps

Allgemeines Sachbuch

  • Barton Gellman
»Edward Snowden und die dunkle Geschichte der Überwachungsindustrie seit 9/11«
  • Bruce Hoffman
»Terrorismus - Der unerklärte Krieg«
  • Erwin Thoma
»Die Rückkehr der Bäume in unser Leben«
  • Siddhartha Mukherjee
»Das Gen«
  • Frido Mann

+
Christine Mann
»Es werde Licht«
  • Remo H. Largo
»Das passende Leben«
  • Florian Illies
»1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte«
  • Andreas Bernard
»Das Diktat des Hashtags«
  • Harald Welzer
»Welzer wundert sich«
  • Winfried Kretschmann
»Worauf wir uns verlassen wollen«
  • Gerhard Hirschfeld

+
Gerd Krumeich
»Deutschland im Ersten Weltkrieg«
  • Andreas Rödder
»Wer hat Angst vor Deutschland?«

Sachbuch

  • Barton Gellman
»Edward Snowden und die dunkle Geschichte der Überwachungsindustrie seit 9/11«
  • »Migration föderal«
  • Bruce Hoffman
»Terrorismus - Der unerklärte Krieg«
  • Erwin Thoma
»Die Rückkehr der Bäume in unser Leben«
  • Siddhartha Mukherjee
»Das Gen«
  • Andrew Solomon
»Saturns Schatten«
  • Kris Sanchez
»Verschwinden Kalorien, wenn man sie mit Käse überbackt?«
  • Bernd Gieseking
»Gefühlte Dreißig – Ein Hoffnungsbuch für Männer um die Fünfzig«
  • Ethel Matala de Mazza
»Der populäre Pakt«
  • Matteo Civaschi

+
Matteo Pavesi
»Großes Kino in 5 Sekunden«
  • Frido Mann

+
Christine Mann
»Es werde Licht«
  • Remo H. Largo
»Das passende Leben«

Über Svante Pääbo

Svante Pääbo, geboren 1955 in Stockholm, studierte zunächst Wissenschaftsgeschichte, Ägyptologie und Russisch in Uppsala, bevor er dort ein Medizinstudium aufnahm. Sein Inte­resse für Molekularbiologie führte zu aufsehenerregenden Experimenten, in denen er zum ersten Mal DNA in ägyptischen Mumien untersuchte. Nach einigen Jahren an der University of California in Berkeley wurde er Professor für Allgemeine Biologie an der Universität München. ...

Mehr über Svante Pääbo

Svante Pääbo
Foto: Frank Vinken für die Max-Planck-Gesellschaft

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €