Edgar Allan Poe Grusel- und Schauergeschichten

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Gisela Etzel
Grusel- und Schauergeschichten
 

Edgar Allan Poe Grusel- und Schauergeschichten

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Gisela Etzel
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Dunkel und gespenstisch sind Edgar Allen Poes schaurige Geschichten, die ganz ohne das übliche Repertoire des Schaurigen, ohne Geister und Gespenster, auskommen. Die Menschen selbst sind es, die sich in Angst und Schrecken versetzen: In der königlichen Spaßgesellschaft muss ein verkrüppelter Zwerg, seiner physischen Deformation wegen als ›Hopp-Frosch‹ verlacht, das Entertainment auf Kosten seiner eigenen Würde gewährleisten. Systematisch erniedrigt, wächst in ihm ein unbändiger Rachedurst heran. Er treibt seinen Beruf auf die Spitze und erlaubt sich einen tödlichen Spaß …

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.

Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.



Buch empfehlen

Bibliografie

Anthologie

Taschenbuch

Preis € (D) 12,00 | € (A) 12,40
ISBN: 978-3-596-90134-0
lieferbar

208 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (intern.)

  • V.S. Naipaul
»Das Rätsel der Ankunft«
  • S. Sjón
»CoDex 1962«
  • Édouard Louis
»Wer hat meinen Vater umgebracht«
  • Katie Hale
»Mein Name ist Monster«
  • Roberto Bolaño
»Chilenisches Nachtstück«
  • Gerwin van der Werf
»Der Anhalter«
  • Richard Powers
»Die Wurzeln des Lebens«
  • Laetitia Colombani
»Das Haus der Frauen«
  • J.M. Coetzee
»Der Tod Jesu«
  • Regina Porter
»Die Reisenden«
  • Eric-Emmanuel Schmitt
»Die zehn Kinder, die Frau Ming nie hatte«
  • J.M. Coetzee
»Die Kindheit Jesu«

Über Edgar Allan Poe

Edgar Allan Poe (1809 – 1849) gilt als bedeutendster Vertreter der amerikanischen Romantik. Seine Kriminal- und Gruselschichten sind in besonderem Maße von seinem analytischen Scharfsinn und seinem Hang zum Makaberen geprägt.

Mehr über Edgar Allan Poe

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €