Raymond Carver

Ein neuer Pfad zum Wasserfall

Lyrik
Hardcover
Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Helmut Frielinghaus
Preis € (D) 18,99 | € (A) 19,60
ISBN: 978-3-596-95005-8
lieferbar
Bestellen Sie mit unserem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.
Buch empfehlen

Buchdetails

Lyrik
160 Seiten, gebunden
FISCHER Taschenbuch
ISBN 978-3-596-95005-8
lieferbar
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Inhalt

Als der Arzt Raymond Carver mitteilte, er hätte nur noch wenige Monate, wusste er, es blieb nur noch Zeit für Gedichte. In ihnen findet sich alles aus seinen Stories wieder: die unerwarteten Wendungen, die Lakonie. Der Leser ist gebannt von der Aufmerksamkeit und Gelassenheit, mit der Carver den Lauf der Welt betrachtet.



Pressestimmen

»auch ohne die Originale wird klar, wie gut Helmut Frielinghaus Carvers flapsigen Ton ins Deutsche geholt hat«
Nico Bleutge, Stuttgarter Zeitung, 20.09.2013

»Dieser Gedichtband ist ein Aufruhr gegen die Zumutung, sterblich zu sein.«
Anton Thuswaldner, Österreichischer Rundfunk (Ex libris), 09.06.2013

»Geschichten erzählende Gedichte zwischen Gleichmut und Aufbegehren, herzzerreißend. Das schiere Leben, das aus allen Zeilen platzt.«
Ingrid Mylo, Badische Zeitung, 22.06.2013

»Ja, Carvers Gedichtband ist ein Triumph, großartig, unvergesslich und unaufhaltsam mitten ins Herz hinein.«
Rogue Nation, Juli 2013

»Dieser Gedichtband ist eine Sensation.«
Kieler Zeitung, 06.11.2013



Über Raymond Carver

Raymond Carver, geb. 1938 in Clatskanie, Oregon, schlug sich jahrelang mit Gelegenheitsjobs durch und konnte sich erst spät ganz dem Schreiben widmen.
Sein erster Erzählungsband ›Würdest Du bitte endlich still sein, bitte‹ machte ihn 1976 schlagartig berühmt, ›Wovon wir reden, wenn wir von Liebe reden‹ brachte den endgültigen Durchbruch.
Heute gilt Carver als Neubegründer der modernen amerikanischen Short Story.
Er starb 1988, kurz vor seiner Aufnahme in die American Academy of Arts and Letters.
Zuletzt erschien aus seinem Nachlass ›Beginners – Uncut‹, die unlektorierte Fassung von ›Wovon wir reden, wenn wir von Liebe reden‹.

Mehr über Raymond Carver

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €