Elias Canetti Aufzeichnungen 1992-1993

Aufzeichnungen 1992-1993
 

Elias Canetti Aufzeichnungen 1992-1993

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Noch kurz vor seinem Tod hat Elias Canetti seine Aufzeichnungen gesichtet und die in diesem Band versammelten Notate zum Druck vorbereitet. Immer wieder benennt er seine Lebensthemen wie Masse und Individuum und lässt seine Gedanken in sein Werk einfließen. Der Leser kann einem der wichtigsten Autoren dieses Jahrhunderts über die Schulter blicken.



Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 8,45
ISBN: 978-3-596-14149-4
lieferbar

112 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (dtspr.)

  • Marion Brasch
»Lieber woanders«
  • Michael Kumpfmüller
»Tage mit Ora«
  • Arnold Stadler
»Rauschzeit«
  • Ilija Trojanow
»Doppelte Spur«
  • Reinhard Kaiser-Mühlecker
»Enteignung«
  • Heinrich Mann

+
Thomas Mann
»Briefwechsel«
  • Michael Lentz
»Innehaben«
  • Ingo Schulze
»Peter Holtz«
  • »Herzensfreundin«
  • Thorsten Nagelschmidt
»Arbeit«
  • »Schöne Ferien! Geschichten für die glücklichste Zeit des Jahres«
  • Günter de Bruyn
»Mein Brandenburg«

Über Elias Canetti

Elias Canetti, 1905 in Rousse (Rustschuk)/Bulgarien geboren, studierte nach Aufenthalten in England und Frankfurt Naturwissenschaften in Wien und schrieb seinen großen Roman »Die Blendung«. 1938 musste er Österreich verlassen und emigrierte mit seiner Frau Veza nach England, wo sein soziologisches Hauptwerk »Masse und Macht« entstand. Seit den späten 60er Jahren lebte er in London und Zürich, wo er 1994 starb. Elias Canetti erhielt 1981 den ...

Mehr über Elias Canetti

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €