Els Beerten Als gäbe es einen Himmel

Originalsprache: Flämisch
Übersetzt von: Mirjam Pressler
Als gäbe es einen Himmel
 

Els Beerten Als gäbe es einen Himmel

Originalsprache: Flämisch
Übersetzt von: Mirjam Pressler
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Nur ein schmaler Grat trennt das Gute vom Bösen

Jef träumt davon, ein Held zu werden, am liebsten gemeinsam mit seinem besten Freund Ward. Seine Schwester Renée braucht keine Helden. Sie liebt Ward, sein betörendes Spiel auf dem Saxophon und seinen samtenen Blick.
Aber es ist 1943. Mitten im Krieg. An der Ostfront wird ein knallharter Krieg gegen die Russen geführt. Die Deutschen erleiden große Verluste und brauchen dringend tapfere junge Männer, um ihnen zu helfen.
Für die Jungen eine Traumchance, ein Held zu werden. Für Volk und Vaterland. Für eine bessere Welt. Ward zieht lieber heute als morgen los. Aber nicht alle denken so.

Eine ergreifende Geschichte über Krieg in Zeiten der Liebe, und über die zerstörerischen Entscheidungen, zu dem ein Krieg die Menschen zwingt.



Buch empfehlen

Bibliografie

Roman

Hardcover

Preis € (D) 19,95 | € (A) 20,60
ISBN: 978-3-8414-2135-7
lieferbar

624 Seiten, gebunden
FISCHER FJB
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Unterhaltung

  • Debra Johnson
»Von A wie allein bis Z für zusammen«
  • Walid Nakschbandi
»Du und ich – Die Geschichte einer Freundschaft«
  • Lisa Keil
»Auf und mehr davon«
  • Simon Stålenhag
»Things from the Flood«
  • Barbara Wood
»Rote Sonne, schwarzes Land«
  • Orkun Ertener
»Was bisher geschah (und was niemals geschehen darf)«
  • Claudia Kaufmann
»Das Fräulein mit dem karierten Koffer«
  • Virginie Grimaldi
»Der Duft des Glücks ist stärker, wenn es regnet«
  • Catharina Ingelman-Sundberg
»Rente ist Blech, Klauen ist Gold«
  • Alexander Osang
»Die Leben der Elena Silber«
  • Barbara Wood
»Traumzeit«
  • Sabine Weigand
»Die englische Fürstin«

Über Els Beerten

Els Beerten wurde 1959 in Belgien geboren. Sie ist Autorin von nahezu zwanzig Büchern. Für ›Als gäbe es einen Himmel‹ wurde sie mit den renommiertesten Literaturpreisen der Niederlande und Belgiens ausgezeichnet. Die Kritikerjury und die Jugendjury haben den Roman für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2012 nominiert.Literaturpreise:›Als gäbe es einen Himmel‹:Die besten 7 Bücher, Januar 2012Empfohlen von der Stiftung Lesen (Rubrik: Realistische ...

Mehr über Els BeertenZur Autoren-Webseite

Els Beerten
Foto: Jan Simoen
0 Artikel  0 €