Inhalt

Ayad Akhtar »The Who and the What«, Wolfgang Maria Bauer »Der Brandner Kaspar kehrt zurück«, Nuran David Calis »Kuffar. Die Gottesleugner«, Jan Fabre »Relikte«, Stefan Hornbach »Über meine Leiche«, Lorenz Langenegger »Nord West 59«, Tracy Letts »Eine Frau«, David Lindemann »Pan Familia«, Albert Ostermaier »Gold. Der Film der Nibelungen«, Falk Richter »Safe Places«, Roland Schimmelpfennig »Das große Feuer«, Stef Smith »Drosseln«, Juliane Stadelmann »Schon Zeit«.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch
Übersetzt von: Valerie Melichar, Barbara Christ, Anna Opel, Ira Wilhelm

Preis € (D) 14,99 | € (A) 15,50
ISBN: 978-3-596-29932-4
lieferbar

720 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Theater

  • Daniel Mezger

+
Tracy Letts

+
Yade Yasemin Önder

+
Ewald Palmetshofer

+
Ferdinand Schmalz

+
Fiston Mwanza Mujila

+
Jen Silverman

+
Katherine Soper

+
Robert Woelfl

+
Roland Schimmelpfennig

+
Stefan Hornbach
»Theater Theater 29«
  • Ferdinand Schmalz
»leibstücke«
  • Herbert Achternbusch

+
Ferdinand Schmalz

+
Simon Paul Schneider

+
Robert Woelfl

+
Ayad Akhtar

+
Gesine Danckwart

+
Andreas Liebmann

+
Maria Milisavljevic

+
Jakob Nolte

+
Albert Ostermaier

+
Ewald Palmetshofer

+
Falk Richter

+
Roland Schimmelpfennig
»Theater Theater 27«
  • Wolfram Lotz
»Drei Stücke«
  • George Brant

+
Juliane Stadelmann

+
Beate Faßnacht

+
Reto Finger

+
David Lindemann

+
Andreas Marber

+
Laura Marks

+
Jakob Nolte

+
Roland Schimmelpfennig

+
Ferdinand Schmalz
»Theater Theater 26«
  • Albert Ostermaier
»Gemetzel«
  • Ewald Palmetshofer
»faust hat hunger und verschluckt sich an einer grete«
  • »Theater Theater 25«
  • Herbert Achternbusch

+
Andres Veiel

+
Gesine Danckwart

+
Helmut Krausser

+
Wolfram Lotz

+
Ewald Palmetshofer

+
Roland Schimmelpfennig

+
Werner Schwab

+
Sam Shepard

+
Nicky Silver
»Theater Theater 24«
  • Mike Bartlett

+
Sarah Ruhl

+
Paul Wiersbinski

+
Nuran David Calis

+
Beate Faßnacht

+
Lukas Hammerstein

+
Lothar Kittstein

+
Tony Kushner

+
Gerhard Meister

+
Falk Richter

+
Kathrin Röggla
»Theater Theater 23«
  • William Shakespeare

+
Werner Schwab

+
Marlene Streeruwitz

+
Plinio Bachmann

+
Gabriella Bußacker

+
Nuran David Calis

+
Gesine Danckwart

+
Helmut Krausser

+
Albert Ostermaier

+
Jens Roselt

+
Roland Schimmelpfennig
»Shakespeare«
  • Lothar Kittstein

+
David Lindemann

+
Wolfram Lotz

+
Andreas Marber

+
Ewald Palmetshofer

+
Sophie Reyer

+
Kathrin Röggla

+
Roland Schimmelpfennig

+
Sam Shepard
»Theater Theater 22«

Über Wolfgang Maria Bauer + Juliane Stadelmann + Stef Smith + Lorenz Langenegger + Ayad Akhtar + Tracy Letts + Nuran David Calis + Jan Fabre + David Lindemann + Albert Ostermaier + Stefan Hornbach + Falk Richter + Roland Schimmelpfennig

Wolfgang Bauer (1930 – 1997) war Professor für Sinologie an der Universität München und Mitglied im Vorstand des Instituts für Ostasienkunde. Seine Hauptveröffentlichungen sind Der chinesische Personenname (1959), China und die Hoffnung auf Glück (1971), sein großes Buch über die Autobiographie in China Das Antlitz Chinas (1990) sowie die postum erschiene Geschichte der chinesischen Philosophie (2001).

Mehr über Wolfgang Maria Bauer

Lorenz Langenegger

© Annemarie Oechslin

Ayad Akhtar, geboren 1970 in New York, wuchs in Wisconsin auf und studierte Theater an der Brown University. Nach Abschluss des Studiums verbrachte er ein Jahr in Italien, wo er Schauspiel bei Jerzy Grotowski studierte. Es folgte ein Masterstudium in Regie an der Columbia University in New York. Akhtar schreibt für Theater, Film und Fernsehen, sein erster Roman erschien 2012.

Mehr über Ayad Akhtar

Nuran David Calis wurde 1976 als Sohn armenisch-jüdischer Einwanderer aus der Türkei in Bielefeld geboren. Er arbeitete als Türsteher, studierte Regie an der Otto-Falckenberg-Schule in München und produzierte Musikclips für HipHop-Bands. Er arbeitet als Regisseur, Theater- und Drehbuchautor. Für seine Werke und Inszenierungen wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem 2006 mit dem Bayerischer Kunstförderpreis in der Sparte ...

Mehr über Nuran David Calis

Nuran David Calis
Foto: Costa Belibasakis
David Lindemann
© Nina Gundlach

Albert Ostermaier, geboren 1967, Lyriker, Dramatiker und Romanautor, lebt und arbeitet in München. 1988 veröffentlicht er erste Gedichte und erhält zwei Jahre darauf mit dem Literaturstipendium der Stadt München seinen ersten Preis. Das 1995 im Bayerischen Staatsschauspie0l München uraufgeführte Stück ›Zwischen zwei Feuern. Tollertopographie‹ eröffnet Albert Ostermaiers Karriere als Theaterautor. Er wird Hausautor am Nationaltheater Mannheim, am ...

Mehr über Albert OstermaierZur Autoren-Webseite

Albert Ostermaier
Foto: Marcus Schlaf
Stefan Hornbach
© Annemone Taake

Falk Richter, geboren 1969 in Hamburg, gilt als einer der wichtigsten zeitgenössischen Theaterregisseure und Dramatiker. Seit 1994 arbeitet er an vielen renommierten nationalen und internationalen Bühnen wie u.a. dem Deutschen Schauspielhaus Hamburg, Schauspielhaus Zürich, Schauspiel Frankfurt, Schaubühne Berlin, Maxim Gorki Theater, Hamburgische Staatsoper, Nationaltheater Oslo, Toneelgroep Amsterdam, Théâtre National de Bruxelles, Ruhrtriennale ...

Mehr über Falk RichterZur Autoren-Webseite

Falk Richter
© Heiko Schäfer

Roland Schimmelpfennig, Jahrgang 1967, ist einer der meistgespielten Gegenwartsdramatiker Deutschlands. Er hat als Journalist in Istanbul gearbeitet und war nach dem Regiestudium an der Otto-Falckenberg-Schule an den Münchner Kammerspielen engagiert. Seit 1996 arbeitet Roland Schimmelpfennig als freier Autor. Weltweit werden seine Theaterstücke in über 40 Ländern mit großem Erfolg gespielt. Im Fischer Taschenbuch Verlag sind erschienen: »Die Frau ...

Mehr über Roland Schimmelpfennig

Roland Schimmelpfennig
Foto: Heike Steinweg
0 Artikel  0 €