Marcin Szczygielski Flügel aus Papier

Flügel aus Papier
 

Marcin Szczygielski Flügel aus Papier

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Ein bewegender, preisgekrönter Roman über den Holocaust und darüber, was im Leben wichtig ist.
Warschau um 1942: Rafal lebt mit seinem Großvater im Ghetto, in dem Leid und Elend allgegenwärtig sind. Nur wenn er liest, fühlt Rafal sich geborgen und sicher. Allmählich verschwinden für ihn die Grenzen zwischen Realität und Phantasie. Als die Nazis ihn nach seiner Flucht aus dem Ghetto entdecken, wird er im Traum auf wundersame Weise von dem Helden aus seinem Lieblingsbuch gerettet.
Bei Antolin gelistet

»Szczygielski gelingt es meisterhaft, die auf einer realen Biografie beruhende Geschichte eines Holocaust-Überlebenden mit einem fantastischen Abenteuer zu verbinden.«
Christine Lötscher, Tages-Anzeiger

»Die ›Flügel aus Papier‹, die dem Buch den Titel gaben, sind die Tragflächen der Literatur, die Kinder wie Erwachsene verreisen lassen.«
Cornelia Geissler, Berliner Zeitung

»Ein berührende Geschichte aus dem Warschauer Ghetto.«
Hilde Elisabeth Menzel, Süddeutsche Zeitung

»Ein unter die Haut gehendes Kinderbuch.«
Sabine Schmidt, Börsenblatt Spezial Kinder-& Jugendbuch



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch
Originalsprache: Polnisch
Übersetzt von: Thomas Weiler

Preis € (D) 7,99 | € (A) 8,30
ISBN: 978-3-7335-0127-3
lieferbar

288 Seiten,
FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Ab 10 Jahren
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Szczygielski gelingt es meisterhaft, die auf einer realen Biografie beruhende Geschichte eines Holocaust-Überlebenden mit einem fantastischen Abenteuer zu verbinden.«
Christine Lötscher, Tages-Anzeiger, 23.03.2015

»›Flügel aus Papier‹ ist ein Zauberwerk, das zeigt, welche Macht zwischen zwei Buchdeckeln verborgen sein kann.«
Lizzynet, 18.03.2015

»Die ›Flügel aus Papier‹, die dem Buch den Titel gaben, sind die Tragflächen der Literatur, die Kinder wie Erwachsene verreisen lassen.«
Cornelia Geissler, Berliner Zeitung, 14./15.3.2015

»Ein berührende Geschichte aus dem Warschauer Ghetto.«
Hilde Elisabeth Menzel, Süddeutsche Zeitung, 03.03.2015

»Ein sehr empfehlenswerter Roman für junge Leser ab 10 Jahren, der aber auch erwachsene Leser mit seiner Sogwirkung in seinen Bann zieht und den man nicht so schnell vergisst.«
Elisa Stern, Leserwelt, 02.03.2015

»Ein beeindruckendes Kinderbuch, über eine Zeit, die nicht vergessen werden darf.«
Simone Jennewein, Monesleseinsel, 27.02.2015

»Eine packende, bewegende Geschichte, die klug den grausamen Holocaust und die Hoffnung auf eine bessere Zukunft durch die Liebe zu einem besonderen Buch verbindet.«
Sabine Hoß, Bücher leben, 21.02.2015

»Ein unter die Haut gehendes Kinderbuch.«
Sabine Schmidt, Börsenblatt Spezial Kinder-& Jugendbuch, 05.02.2015



Buchtipps

Ab 10 Jahren

  • Fabian Lenk
»Gefangen in der Welt der Würfel. Die Armee der Wither. Ein Abenteuer für Minecrafter«
  • Lauren St John
»Miss Mystery – Der Schrei des Papageis«
  • Kathryn Littlewood
»Die Glücksbäckerei - Die magische Schule«
  • Kathryn Littlewood
»Die Glücksbäckerei – Die magische Rettung«
  • Andreas Schlüter
»Survival – Im Netz der Spinne«
  • Alex Bell
»Der Polarbären-Entdeckerclub 2. Insel der Hexen«
  • Katherine Halligan
»HerStory«
  • Robert Beatty
»Willa of the Wood – Das Geheimnis der Wälder«
  • Chris Colfer
»Land of Stories: Das magische Land 2 – Die Rückkehr der Zauberin«
  • Kelly Barnhill
»Das Mädchen mit dem Herz aus Gold«
  • Alex Gino
»George«
  • Ali Sparkes
»Fox Runner – Der Ruf des Falken«

Kinderbuch

  • »Kennst du das? Die Zootiere«
  • »Kennst du das? Meine bunte Spiel-und-Lern-Box«
  • Lilly Axster
»Atalanta Läufer_in«
  • Chris Priestley
»Modermoor Castle – Die Jagd nach dem verschwundenen Löffel«
  • Taylor Garland
»Ein wuscheliges Weihnachtswunder«
  • Antje Herden
»Wir Buddenbergs - Das Geheimnis vor der Tür«
  • Marion Meister
»Julie Jewels - Silberglanz und Liebesbann«
  • Luise Holthausen
»Wie Jule einen Zwilling erfand und ihn nicht mehr loswurde«
  • Marcin Szczygielski
»Hinter der blauen Tür«
  • Jessica Brody
»Einmal Teenie und zurück«
  • Susanne Weber
»Duden 12+: Das Klapp-Guck-Buch: Wo wohnen die Tiere?«
  • Annette Swoboda
»Dudu findet einen Freund Mini«

Über Marcin Szczygielski

Marcin Szczygielski, geboren 1972 in Warschau, ist ein preisgekrönter Journalist und Autor und schreibt seit 2009 auch sehr erfolgreich Kinderbücher.Literaturpreise:›Flügel aus Papier‹- Die Besten 7 (April 2015)- Jugendbuch des Monats Juli 2015 (Akademie für Kinder- und Jugendliteratur)- Kinderbuchpreis 2015 der Jury der Jungen Leser›Hinter der blauen Tür‹- Der große Dong (Polen, 2010)- internationale IBBY-Ehrenliste (2012)- erfolgreiche Verfilmung

Mehr über Marcin Szczygielski

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €