Fritz Böttger Bettina von Arnim

Ihr Leben, ihre Begegnungen, ihre Zeit

Bettina von Arnim
 

Fritz Böttger Bettina von Arnim

Ihr Leben, ihre Begegnungen, ihre Zeit

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Die Biographie einer der interessantesten Frauen des 19. Jahrhunderts: die Lebensgeschichte der Bettina von Arnim, geborene Brentano (1785–1859).
Erstmals berühmt wurde die meist als Galionsfigur der Romantik festgelegte Frau mit ihrem Buch «Goethes Briefwechsel mit einem Kinde».
Doch hinter der geistreichen Schriftstellerin, der Frau des Dichters Achim von Arnim und der Schwester des Romantikers Clemens Brentano, steckte noch eine andere, außerordentlich starke Persönlichkeit. Diese Bettina war u. a. die Verkörperung der Revolutionen von 1789 und 1848, eine Frau, die um soziale Reformen kämpfte und das Recht des einzelnen auf Freiheit.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 14,99 | € (A) 15,50
ISBN: 978-3-596-30914-6
lieferbar

384 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • John Berger
»Der Augenblick der Fotografie«
  • Martha Gellhorn
»Ausgewählte Briefe«
  • Maxim Biller
»Sechs Koffer«
  • Florian Illies
»1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte«
  • »Leselust im Frühling«
  • Stefan Zweig
»Die Welt von Gestern«
  • Naoko Abe
»Hanami«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«

Über Fritz Böttger

Fritz Böttger, Literaturhistoriker und Biograph, wurde bekannt durch seine Werke über Theodor Storm, Christian Dietrich Grabbe und Hermann Hesse. Er gab außerdem eine vierbändige Ausgabe romantischer Erzählkunst heraus, darunter «Die blaue Blume». Zu den von ihm edierten vielbeachteten Briefbänden zählt u. a. «Frauen im Aufbruch».

Mehr über Fritz Böttger

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €