Gabriele Kögl Das kleine Schwarze

Das kleine Schwarze
 

Gabriele Kögl Das kleine Schwarze

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Sie ist verheiratet und auf der Suche nach Abenteuern. Sie begegnet einem Traummann: attraktiv und stilsicher. Aber er ist unverheiratet und will mehr. Sie tauscht ihn gegen einen anderen: unattraktiv und stillos, doch herrlich verrückt. Ein Terrorist. Er übernimmt das Liebesregime und diktiert ihr eine gemeinsame Zukunft im Untergrund. Sie flüchtet. Und stürzt sich in die nächste Affäre ...
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 3,99
ISBN: 978-3-10-560101-3
lieferbar

191 Seiten,
FISCHER Digital
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Unterhaltung

  • Debra Johnson
»Von A wie allein bis Z für zusammen«
  • Walid Nakschbandi
»Du und ich – Die Geschichte einer Freundschaft«
  • Lisa Keil
»Auf und mehr davon«
  • Simon Stålenhag
»Things from the Flood«
  • Barbara Wood
»Rote Sonne, schwarzes Land«
  • Orkun Ertener
»Was bisher geschah (und was niemals geschehen darf)«
  • Claudia Kaufmann
»Das Fräulein mit dem karierten Koffer«
  • Virginie Grimaldi
»Der Duft des Glücks ist stärker, wenn es regnet«
  • Catharina Ingelman-Sundberg
»Rente ist Blech, Klauen ist Gold«
  • Alexander Osang
»Die Leben der Elena Silber«
  • Barbara Wood
»Traumzeit«
  • Sabine Weigand
»Die englische Fürstin«

Über Gabriele Kögl

Gabriele Kögl, 1960 in Graz geboren, absolvierte ein Lehramtsstudium sowie ein Studium an der Wiener Filmakademie. Sie verfasste Drehbücher für Kurz- und Dokumentarfilme, Kurzgeschichten und Lyrik. Im Rahmen der Verleihung des Max-von-der-Grün-Förderungspreises erhielt sie einen Anerkennungspreis für eine Erzählung. 1995 wurde sie für den Roman ›Das Mensch‹ mit dem Clemens-Brentano-Preis ausgezeichnet.

Mehr über Gabriele Kögl

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €