Emily Dickinson Gedichte

Gedichte
 

Emily Dickinson Gedichte

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Sie ist eine der berühmtesten angelsächsischen Dichterinnen. Emily Dickinsons unerschrockene Herzenserforschung, ihr zauberspruchhafter Ton und ihr sprachlicher Eigensinn sind einzigartig. Weltweit werden ihre Verse, obwohl schon 150 Jahre alt, zu Recht als moderne Lyrik gelesen. Diese Dickinson-Ausgabe bringt - zweisprachig - mehr als 600 Gedichte und eröffnet überraschende neue Sichtweisen auf die amerikanische Dichterin, die in Deutschland bisher als Geheimtipp galt. Die Übersetzung wurde 2008 mit dem Paul Scheerbart Preis der Hamburger Rowohlt-Stiftung ausgezeichnet.



Buch empfehlen

Bibliografie

Lyrik

Taschenbuch
Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Gunhild Kübler

Preis € (D) 12,99 | € (A) 13,40
ISBN: 978-3-596-18261-9
lieferbar

560 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Wissenschaft

  • Cornelia Vismann
»Das Recht und seine Mittel«
  • Robert Gernhardt
»Der kleine Gernhardt«
  • Jan Wagner
»Die Live Butterfly Show«
  • Wolfram Lotz

+
Roland Schimmelpfennig

+
Ferdinand Schmalz

+
Jen Silverman

+
Marlene Streeruwitz

+
Björn SC Deigner

+
Gracie Gardner

+
Caren Jeß
»Dramatische Rundschau«
  • Simon Stone
»Stücke«
  • Josef M. Gaßner

+
Jörn Müller
»Können wir die Welt verstehen?«
  • Michael Sandel

+
Carolin Emcke

+
Harald Welzer

+
Roger Willemsen

+
Carlo Strenger

+
David Van Reybrouck

+
Lisa Herzog

+
Remo H. Largo
»Die ZEIT-Bibliothek der Werte«
  • Peter Trawny
»Philosophie der Liebe«
  • Lucia Lucia
»Texte, die auf Liebe enden«
  • Frédéric Martel
»Sodom«
  • Michi Strausfeld
»Gelbe Schmetterlinge und die Herren Diktatoren«
  • Friedrich von Borries

+
Benjamin Kasten
»Stadt der Zukunft –  Wege in die Globalopolis«

Über Emily Dickinson

Emily Dickinson wurde 1830 in Amherst (Massachusetts) geboren, wo sie am 15. Mai 1886 starb. Von ihren 1775 Gedichten erschienen zu ihren Lebzeiten weniger als zwanzig, ihre Briefe zählen zu den Höhepunkten der amerikanischen Literatur.

Mehr über Emily Dickinson

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €