Alex Gino

George

George
 

Alex Gino

George

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Sei, wer du bist!

George ist zehn Jahre alt, geht in die vierte Klasse, liebt die Farbe Rosa und liest heimlich Mädchenzeitschriften, die sie vor ihrer Mutter und ihrem großen Bruder versteckt. Jeder denkt, dass George ein Junge ist. Fast verzweifelt sie daran. Denn sie ist ein Mädchen! Bisher hat sie sich noch nicht getraut, mit jemandem darüber zu sprechen. Noch nicht einmal ihre beste Freundin Kelly weiß davon. Aber dann wird in der Schule ein Theaterstück aufgeführt. Und George will die weibliche Hauptrolle spielen, um allen zu zeigen, wer sie ist. Als George und Kelly zusammen für die Aufführung proben, erzählt George Kelly ihr größtes Geheimnis. Kelly macht George Mut, zu sich selbst zu stehen.

›George‹ erzählt einfühlsam und unprätentiös vom Anderssein und ermutigt, den eigenen Weg zu gehen. Der erste Kinderroman zum Thema Transgender, der auch ältere Leser fesseln wird und der die Botschaft vermittelt: Sei, wer du bist!



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book
Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Alexandra Ernst

Preis € (D) 12,99
ISBN: 978-3-7336-0233-8
lieferbar

FISCHER Kinder- und Jugendbuch E-Book
Ab 10 Jahren
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Ein großartiges Romandebüt und ein sehr kluges kleines Buch vom Anderssein.«
Brigitte, 29.09.2016

»Dazu kommt Georges Geschichte wohltuend unpathetisch daher. (..) damit macht dieses Buch Mut zum Anderssein, egal wie.«
Sylvia Schwab, Deutschlandradio Kultur, 23.08.2016

»Eine Geschichte, die zu Herzen geht, zu Tränen rührt und die ich euch allen nur empfehlen kann. Lernt George kennen!«
Kielfeder, 25.08.2016

»Ein wichtiger Roman, der sich mit der Frage der sexuellen Identität von Kindern und Jugendlichen auseinandersetzt, die lange vor der Pubertät bedeutsam ist.«
Iris Knappe, Neue Buchtipps, 30.08.2016

»Das Buch öffnet Augen und Herzen.«
Cornelia Geissler, Frankfurter Rundschau, 07.10.2016

»Er greift ohne Klischees ein Thema auf, an das sich kaum ein Kinderbuch wagt – über das es aber dringend noch mehr Bücher geben sollte.«
Sonja Gillert, Die Welt/Literarische Welt, 22.10.2016

»ein wirklich zu Herzen gehender Roman, der plastisch macht, wie tief und breit Sehnsüchte gehen können.«
Barabara Petsch, Die Presse/Spectrum, 03.12.2016

»Ein wichtiges Buch, auch und gerade für diejenigen, die niemals das Gefühl erfahren mussten, im falschen Körper zu stecken.«
Tobias Sedlmaier, Süddeutsche Zeitung, 05.01.2017



Buchtipps

Ab 10 Jahren

  • Lee Bacon
»Legendtopia – Verschwörung der Schatten«
  • Dagmar Chidolue
»Millie in Amsterdam«
  • Concrafter
»ConCrafter: Hallo, mein Name ist Luca«
  • Frauke Nahrgang
»Leseprofi – Mal- und Lernspaß für Erstleser. Mitten im Zauberwald. 40 magische Aufgaben«
  • Ute Müller-Wolfangel

+
Ulrike Holzwarth-Raether
»Leseprofi – 2-Minuten-Leserätsel: Mein erster Lesewortschatz. Lauter Lieblingstiere. 40 allererste Leseaufgaben«
  • Linda Oatman High
»Ein Elefant mit Namen Grace«
  • Inbali Iserles
»Foxcraft – Die Magie der Füchse«
  • John Parke Davis

+
Carrie Ryan
»Map of Magic – Das Mysterium der sinkenden Stadt (Bd. 2)«
  • Irene Margil

+
Andreas Schlüter
»Fußball-Haie: Das beste Team der Welt«

Kinderbuch

  • Jozua Douglas
»Die große Schaschlik-Verschwörung oder Wie wir die Welt mit einer Banane retteten«
  • Lilly Axster
»Atalanta Läufer_in«
  • Tobias Elsäßer
»Eden Park – Das schwarze Loch«
  • Tanya Stewner
»Liliane Susewind – Drei Waschbären sind keiner zu viel«
  • Kathryn Littlewood
»Die Glücksbäckerei – Das magische Fest«
  • Kathryn Littlewood
»Die Glücksbäckerei – Das magische Rezeptbuch«
  • Sheridan Winn
»Vier zauberhafte Schwestern – Wie alles begann: Flora und die Kraft der Erde«
  • Fabian Lenk
»Gefangen in der Welt der Würfel. Die Falle im Nether. Ein Abenteuer für Minecrafter«
  • Andreas Schlüter
»Survival - Im Auge des Alligators«
  • Lori Evert

+
Per Breiehagen
»Ein wunderbarer Weihnachtswunsch Mini«
  • Michelle Cuevas
»Der Flaschenpostfinder«
  • Tanya Stewner
»Liliane Susewind – Mit Elefanten spricht man nicht!«

Über Alex Gino

Alex Gino, geboren und aufgewachsen in Staten Island, New York, mag die Natur und Geschichten, die die Vielfalt des Lebens widerspiegeln. Heute lebt Alex Gino mit Partner und zwei Katzen in Kalifornien, USA. Alex Gino ist seit über zwanzig Jahren in der queeren und transgender Bewegung aktiv. Persönliche Erfahrungen und das Wissen, dass transgender Kinder Romane brauchen, die sie bestärken und ihnen Mut machen, waren der Anlass ›George‹ zu schreiben.

Literaturpreise:

›George‹:
- Favorit der Leipziger Jugend Jury 2017
- Stonewall Book Award
- Silberner Leserpreis 2016 in der Kategorie Kinderbuch von LovelyBooks
- Ausgezeichnet mit dem Lesepeter Juli 2017 von der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) der GEW

Mehr über Alex Gino

Alex Gino
Foto: Blake C. Aarens

Mehr zu diesem Buch

Zur Umfrage
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €