Gotthold Ephraim Lessing Fabeln / Abhandlungen über die Fabel

Fabeln / Abhandlungen über die Fabel
 

Gotthold Ephraim Lessing Fabeln / Abhandlungen über die Fabel

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Präzise und polemisch karikiert Lessing die Tücken der Macht und die Dummheit der Arroganten. Stets gibt er dabei dem Bekannten eine überraschende Wendung. Bei ihm triumphiert der Fuchs, der der Krähe ein Käsestück abgejagt hat, nicht lange. Der Käse nämlich ist vergiftet – und der Fuchs geht elendig daran zugrunde. Wie bissig und humorvoll Aufklärung sein kann – bei Lessing kann man es Zeile für Zeile erleben.

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.

Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.



Buch empfehlen

Bibliografie

Aufsätze

Taschenbuch

Preis € (D) 8,00 | € (A) 8,30
ISBN: 978-3-596-90169-2
lieferbar

144 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (dtspr.)

  • Michael Kumpfmüller
»Tage mit Ora«
  • Marion Brasch
»Lieber woanders«
  • Arnold Stadler
»Rauschzeit«
  • Reinhard Kaiser-Mühlecker
»Enteignung«
  • Ilija Trojanow
»Doppelte Spur«
  • Heinrich Mann

+
Thomas Mann
»Briefwechsel«
  • Michael Lentz
»Innehaben«
  • Thorsten Nagelschmidt
»Arbeit«
  • »Herzensfreundin«
  • Ingo Schulze
»Peter Holtz«
  • »Schöne Ferien! Geschichten für die glücklichste Zeit des Jahres«
  • Günter de Bruyn
»Mein Brandenburg«

Über Gotthold Ephraim Lessing

Gotthold Ephraim Lessing, am 22. Januar 1729 in Kamenz geboren, studierte ab 1746 Theologie und ab 1748/49 Medizin in Leipzig und Wittenberg. Ab 1748 war er Theaterschriftsteller und Rezensent. 1750 begegnete er Voltaire, mit Moses Mendelssohn und Friedrich Nicolai war er eng befreundet. 1767 ging er als Dramaturg ans neu gegründete Nationaltheater nach Hamburg, 1770 wurde er Bibliothekar der Herzoglich-Braunschweigischen Bibliothek in ...

Mehr über Gotthold Ephraim Lessing

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €