Graeme Simsion Die Rosie-Romane

Originalsprache: Austral. Englisch
Übersetzt von: Annette Hahn
Die Rosie-Romane
 

Graeme Simsion Die Rosie-Romane

Originalsprache: Austral. Englisch
Übersetzt von: Annette Hahn
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Nur für kurze Zeit: Die Mega-Bestseller »Das Rosie-Projekt« und »Der Rosie-Effekt« jetzt zum sensationellen Preis von € 9,99!

Das Rosie-Projekt: Don Tillman sucht die Frau fürs Leben: Sie muss pünktlich sein, logisch denken können und gerne Fahrrad fahren - rauchen, trinken und an Horoskope glauben sollte sie nicht. Doch dann trifft Don auf Rosie (unpünktlich, Raucherin, Barkeeperin) und erkennt: Gefühle haben ihre eigene Logik.

Der Rosie-Effekt: Don Tillman, der unwahrscheinlichste romantische Held, den es je gab, hat seine Rosie gefunden. Aber mit dem Happy-End wird es nun erst richtig komliziert. Don entdeckt die Liebe nach der Heirat. Und dabei erkennt er: In der Ehe steht Vernunft nicht immer an erster Stelle.



Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 9,99
ISBN: 978-3-10-490568-6
lieferbar

800 Seiten,
FISCHER digiBook
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Unterhaltung

  • Debra Johnson
»Von A wie allein bis Z für zusammen«
  • Lisa Keil
»Auf und mehr davon«
  • Walid Nakschbandi
»Du und ich – Die Geschichte einer Freundschaft«
  • Simon Stålenhag
»Things from the Flood«
  • Barbara Wood
»Rote Sonne, schwarzes Land«
  • Orkun Ertener
»Was bisher geschah (und was niemals geschehen darf)«
  • Claudia Kaufmann
»Das Fräulein mit dem karierten Koffer«
  • Catharina Ingelman-Sundberg
»Rente ist Blech, Klauen ist Gold«
  • Virginie Grimaldi
»Der Duft des Glücks ist stärker, wenn es regnet«
  • Barbara Wood
»Traumzeit«
  • Sabine Weigand
»Die englische Fürstin«
  • Alexander Osang
»Die Leben der Elena Silber«

Über Graeme Simsion

Sein erster Roman, ›Das Rosie-Projekt‹, wurde auf Anhieb ein Welterfolg und stand in Deutschland monatelang auf Platz 1 der Bestsellerliste. Mit dem Roman ›Der Rosie-Effekt‹ und jetzt ›Der Mann, der zu träumen wagte‹ setzt der Australier Graeme Simsion seine Erfolgsgeschichte fort. Simsion war erfolgreicher IT-Berater, bis er mit dem Schreiben anfing. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit ...

Mehr über Graeme Simsion

Graeme Simsion
Foto: James Penlidis

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €