Henri-Frédéric Blanc Der Wahnsinnshase

Originalsprache: Französisch
Übersetzt von: Claudia Denzler
Der Wahnsinnshase
 

Henri-Frédéric Blanc Der Wahnsinnshase

Originalsprache: Französisch
Übersetzt von: Claudia Denzler
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Kapitän Radock, ein großer Trinker vor dem Herrn, strandet buchstäblich. Er setzt seinen Supercargo auf Grund. Daraufhin wird er von seiner Reederei gefeuert. Er kehrt nach Paris zurück und durchstreift die Kapitale, auf der dauernden Suche nach Whisky. Während seiner Streifzüge trifft er mit den ausgefallensten Typen zusammen. Paris steht, die Pariser wissen es nur nicht, vor den letzten Tagen seiner Existenz. Blanc schildert aufs verrückteste die letzten Tage vor dem Ende. Lesevergnügen pur.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 11,99
ISBN: 978-3-10-561661-1
lieferbar

218 Seiten,
FISCHER Digital
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (intern.)

  • V.S. Naipaul
»Das Rätsel der Ankunft«
  • S. Sjón
»CoDex 1962«
  • Édouard Louis
»Wer hat meinen Vater umgebracht«
  • Roberto Bolaño
»Chilenisches Nachtstück«
  • Katie Hale
»Mein Name ist Monster«
  • Gerwin van der Werf
»Der Anhalter«
  • Richard Powers
»Die Wurzeln des Lebens«
  • Laetitia Colombani
»Das Haus der Frauen«
  • J.M. Coetzee
»Der Tod Jesu«
  • Regina Porter
»Die Reisenden«
  • Eric-Emmanuel Schmitt
»Die zehn Kinder, die Frau Ming nie hatte«
  • J.M. Coetzee
»Die Kindheit Jesu«

Über Henri-Frédéric Blanc

Henri-Frédéric Blanc wurde 1954 in Marseille geboren, studierte Romanistik mit Schwerpunkt klassische französische Literatur in Aix-en-Provence, Promotion mit einer Arbeit über ästhetische Aspekte des Taoismus. Er lebt als Schriftsteller in Marseille.

Mehr über Henri-Frédéric Blanc

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €