Ella Carina Werner + Nadine Wedel Ich glaube, ich bin jetzt mit Nils zusammen

Das Beste aus wieder ausgegrabenen Jugend-Tagebüchern

Ich glaube, ich bin jetzt mit Nils zusammen
 

Ella Carina Werner + Nadine Wedel Ich glaube, ich bin jetzt mit Nils zusammen

Das Beste aus wieder ausgegrabenen Jugend-Tagebüchern

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

»Pubertäts-Poesie von schlichter Schönheit – und die eigene Jugend ist wieder da«
Stern, 21.3.2013

Wer erinnert sich nicht mit Schrecken, Scham, aber auch mit Wehmut an die aufreibenden Jahre der Jugend? Als das Tagebuch noch der einzige Vertraute war?
Die herrlichsten, authentischsten und peinlichsten Geschichten kommen hier endlich ans Tageslicht!

Svenja, 16 Jahre, 07. 12. 1996
Seit gestern bin ich mit Maik zusammen. Er hat gesagt, daß er mich liebt und dann haben wirgeknutscht. Nachher kommt er und dann werden wir sehen, wie es ist, wenn wir beide nüchtern sind.



Buch empfehlen

Bibliografie

Sachbuch

E-Book Preis € (D) 9,99
ISBN: 978-3-10-402622-0
lieferbar

FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Was das junge Herz einst dem Tagebuch anvertraute, wird als späte Enthüllung zur vergnüglichen Unterhaltung.«
Südkurier, 26.03.2013

»Witzig, glaubwürdig, nah dran.«
Südwestrundfunk, DASDING, 19.04.2013

»rührend, tragisch, pathetisch und vor allem immer wieder total peinlich. Wiedererkennungswert garantiert.«
Norddeutscher Rundfunk, NDR Kultur, 23.09.2013

»Da werden eigene Erinnerungen wach. […] Das Buch offenbart Intimes, ohne bloßzustellen. Lesens- und hörenswert!«
Tina Würfel, Radio Bremen, Funkhaus Europa, 20.05.2013

»Was auf den ersten Blick so banal dahingekritzelt wirkt, verbindet, egal ob in Hamburg, London oder New York.«
Janine Albrecht, Deutsche Welle, 03.05.2013

»im Tagebuch kumulieren die Bestandteile eines guten Schmökers in Reinform: Dramen und Intrigen, Liebe und Hass, Komplexe und Größenwahn, […] Lebenskrisen und Wege aus ihnen heraus.«
Süddeutsche Zeitung, 25.03.2013

»Pubertäts-Poesie von schlichter Schönheit – und die eigene Jugend ist wieder da«
Stern, 21.03.2013

»Eine charmante Reise in die eigene Jugend.«
Buchjournal, 01.07.2013



Buchtipps

Populäre Sachbücher

  • Kris Sanchez
»Verschwinden Kalorien, wenn man sie mit Käse überbackt?«
  • Matteo Civaschi

+
Matteo Pavesi
»Großes Kino in 5 Sekunden«
  • CrispyRob
»CrispyRobs Meine Top 50 Rezepte«
  • Bernd Gieseking
»Gefühlte Dreißig – Ein Hoffnungsbuch für Männer um die Fünfzig«
  • Maike van den Boom
»Acht Stunden mehr Glück«
  • Anja Rützel
»Lieber allein als gar keine Freunde«
  • Mark Lukach
»Abgedreht - Meine Frau, unsere Liebe und die Psychose«
  • Eckstein
»Eckstein Jumbo 7«
  • Paul Doherty

+
Cody Cassidy
»Vom Wal verschluckt«
  • Dana Eagle
»Depression für Einsteiger«
  • Martin Tietjen
»Selbstrufmord«
  • Carol Bolt
»Liebe. Das Buch der Antworten«

Sachbuch

  • »Migration föderal«
  • Bruce Hoffman
»Terrorismus - Der unerklärte Krieg«
  • Erwin Thoma
»Die Rückkehr der Bäume in unser Leben«
  • Siddhartha Mukherjee
»Das Gen«
  • Andrew Solomon
»Saturns Schatten«
  • Kris Sanchez
»Verschwinden Kalorien, wenn man sie mit Käse überbackt?«
  • Frido Mann

+
Christine Mann
»Es werde Licht«
  • Ethel Matala de Mazza
»Der populäre Pakt«
  • Matteo Civaschi

+
Matteo Pavesi
»Großes Kino in 5 Sekunden«
  • CrispyRob
»CrispyRobs Meine Top 50 Rezepte«
  • Daniel Beer
»Das Totenhaus«
  • Florian Illies
»1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte«

Über Ella Carina Werner + Nadine Wedel

Ella Carina Werner wurde 1979 in Bad Oeynhausen geboren. Ihre Jugend war so trist, dass sie neben sieben Tagebüchern auch Hunderte von Gedichten schreiben konnte, von Balladen an die Liebe bis zur Ode auf den verstorbenen Dackel. Heute lebt sie als freie Autorin in Hamburg und schreibt u.a. für Titanic, taz und Missy. Im März 2012 erschien ihr erstes Buch ›Die mit dem Bauch tanzt‹. Sie erfand mit Nadine Wedel den Diary Slam, der monatlich in ...

Mehr über Ella Carina Werner

Ella Carina Werner
Foto: Vera Tammen

Nadine Wedel wurde 1982 in Donaueschingen geboren und hat seitdem fünf Tagebücher vollgeschrieben, immer mit dem Füllfederhalter aus der ersten Klasse. Noch heute ist sie davon überzeugt, dass ein Eintrag mit einem Kugelschreiber Unglück bringt. Inzwischen schreibt sie jedoch mehr am Computer: als Projektmanagerin in einem Hamburger Verlag. Sie erfand mit Ella Carina Werner den Diary Slam, der monatlich in Hamburg stattfindet.

Mehr über Nadine Wedel

Nadine Wedel
Foto: Vera Tammen

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €