Ingvar Ambjörnsen Lieb mich morgen


Übersetzt von: Gabriele Haefs
Lieb mich morgen
 

Ingvar Ambjörnsen Lieb mich morgen


Übersetzt von: Gabriele Haefs
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Der 4. Teil der Elling-Tetralogie vom norwegischen Kultautor Ingvar Ambjörnsen

Im Leben des wunderbaren Antihelden Elling spitzen sich die Dinge deutlich zu, denn er begegnet der Liebe, die ja schon ganz andere umgehauen hat.

Alles fängt damit an, dass Elling unter Schlafstörungen leidet. Außerdem ist er auch noch eifersüchtig, denn sein Freund Kjell Bjarne ist bei ihm ausgezogen und geht ganz in seiner neuen Rolle als Familienvater auf. Aber dann lernt Elling Elise Kornvoll kennen, die gar nicht Elise heißt, sondern Lone und in einer Würstchenbude arbeitet und sich für UFOs interessiert. Elling erkennt, dass eine verdrängte Begegnung mit UFOs wohl die Ursache seiner vielen Probleme sein muss. Und vielleicht kann Lone ihn ja retten. Aber zuerst muss Elling mal die Beziehung von Kjell Bjarne retten, bei dem inzwischen der Haussegen ziemlich schief hängt. Als es schließlich doch zu einem Rendezvous mit Lone kommt, stellt Elling fest, dass das mit der Liebe gar nicht so einfach ist ...
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 12,99 | € (A) 13,40
ISBN: 978-3-596-30338-0
lieferbar

288 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Unterhaltung

  • Debra Johnson
»Von A wie allein bis Z für zusammen«
  • Lisa Keil
»Auf und mehr davon«
  • Simon Stålenhag
»Things from the Flood«
  • Walid Nakschbandi
»Du und ich – Die Geschichte einer Freundschaft«
  • Orkun Ertener
»Was bisher geschah (und was niemals geschehen darf)«
  • Marian Izaguirre
»Als die Träume noch uns gehörten«
  • Lili Reinhart
»Swimming Lessons – freischwimmen«
  • Peter Prange
»Winter der Hoffnung«
  • Camille Aubray
»Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten«
  • Jill Mansell
»Das zauberhafte Hochzeitshotel«
  • Lori Nelson Spielman
»Heute schon für morgen träumen«
  • Ilija Trojanow
»Die Welt ist groß und Rettung lauert überall«

Über Ingvar Ambjörnsen

Ingvar Ambjörnsen, geboren 1956 im südnorwegischen Tonsberg, war Schriftsetzer, Gärtner, Fabrikarbeiter und Pfleger in einer psychiatrischen Klinik. 1996 erhielt er den Brage-Preis des Norwegischen Verlegerverbandes. Mit seinem liebenswerten Helden ›Elling‹ schuf er eine Romanfigur, die – nicht zuletzt durch die Verfilmungen – auch außerhalb Norwegens Kult wurde.

Mehr über Ingvar Ambjörnsen

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €