Iwan Bunin Herausgegeben von: Thomas Grob Vera

Erzählungen 1912

Originalsprache: Russisch
Übersetzt von: Dorothea Trottenberg
Vera
 

Iwan Bunin Herausgegeben von: Thomas Grob Vera

Erzählungen 1912

Originalsprache: Russisch
Übersetzt von: Dorothea Trottenberg
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

RUSSISCHE REVOLUTION: In der südrussischen Provinz spielen sich menschliche Dramen ab. So mündet in der Erzählung ›Ignat‹ pure Leidenschaft in eine Katastrophe, wird in ›Ein Verbrechen‹ im Wahn ein Mord begangen und scheitert in ›Vera‹ eine große Liebe. Der spätere Nobelpreisträger Iwan Bunin hat in den 1912 entstandenen fünf Erzählungen eine neue Stufe der Meisterschaft erreicht.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 12,00 | € (A) 12,40
ISBN: 978-3-596-90639-0
lieferbar

160 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Unterhaltung

  • Simon Stålenhag
»Things from the Flood«
  • Ilija Trojanow
»Die Welt ist groß und Rettung lauert überall«
  • Lori Nelson Spielman
»Heute schon für morgen träumen«
  • Debra Johnson
»Von A wie allein bis Z für zusammen«
  • Walid Nakschbandi
»Du und ich«
  • Paige Toon
»Nur in dich verliebt«
  • Orkun Ertener
»Was bisher geschah (und was niemals geschehen darf)«
  • Tommy Jaud
»Der Löwe büllt«
  • Tilman Spreckelsen
»Die Nordseefalle«
  • Viola Shipman
»Ein Cottage für deinen Sommer«
  • Erich Segal
»Love Story«
  • Camille Aubray
»Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten«

Über Iwan Bunin

Iwan Bunin, 1870 geboren, erhielt 1933 als erster Russe den Nobelpreis für Literatur. Berühmt wurde er vor allem durch seine Novellen ›Der Herr aus San Francisco‹ (1915) und ›Mitjas Liebe‹ (1925). 1920 emigrierte er nach Paris, wo er 1953 starb.

Mehr über Iwan Bunin

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €