Johann Wolfgang von Goethe Italienische Reise

Italienische Reise
 

Johann Wolfgang von Goethe Italienische Reise

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.
Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur.
Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

»Italiener sein, verflucht! / Ich hab’ es oft und oft versucht / – es geht nicht.« Die ewige Italien-Sehnsucht, die der Dichter Robert Gernhardt in diesen Versen aufs Korn nimmt, kennt nicht nur die sogenannte ›Toskana-Fraktion‹. Schon Johann Wolfgang Goethe trieb die Sehnsucht nach Freiheit und blühenden Zitronen aus Deutschland hinaus über die Alpen. Seine ›Italienische Reise‹ markiert nichts Geringeres als den Beginn der Weimarer Klassik und ist längst ein Klassiker der Reiseliteratur.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Skizzen

E-Book

Preis € (D) 3,99
ISBN: 978-3-10-401818-8
lieferbar

630 Seiten,
FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Populäre Sachbücher

  • Pankaj Mishra
»Die Krise der modernen Männlichkeit (AT)«
  • Jorge Bucay
»Das Buch vom Glücklichsein«
  • Jorge Bucay
»Das Buch der Weisheit«
  • Reinhold Messner

+
Ralf-Peter Märtin
»Tanzplatz der Götter«
  • Dieter Schoss

+
 Eckstein
»Eckstein - Um die Ecke gedacht 25«
  • Meredith May
»Der Honigbus«
  • Susanne Kaloff
»Nüchtern betrachtet war's betrunken nicht so berauschend«
  • Urban Wiesing
»Heilswissenschaft«
  • »Wie schön, dass du da bist! Deine ersten Jahre«
  • Jorge Bucay
»Selbstbestimmt leben«
  • Jorge Bucay
»Das Buch der Begegnung«
  • Yvonne Mouhlen
»DANKE, EXFREUND! Jetzt weiß ich, was ich NICHT will!«

Über Johann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang Goethe wurde am 28. August 1749 in Frankfurt am Main geboren. Nach dem Beginn eines Jurastudiums und einem Rechtspraktikum in Wetzlar nahm er 1775 in Weimar amtliche Tätigkeiten in der Regierung Herzog Carl Augusts von Sachsen-Weimar auf und wurde 1782 in den Adelsstand erhoben. 1786 brach Goethe zu seiner berühmten Italien-Reise auf. 1804 wurde er zum Wirklichen Geheimen Rat mit Titel Exzellenz ernannt, 1815 Staatsminister. Nach ...

Mehr über Johann Wolfgang von Goethe

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €