John Griesemer Rausch

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Ingo Herzke
Rausch
 

John Griesemer Rausch

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Ingo Herzke
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Das erste Transatlantikkabel soll gelegt werden, doch es reißt wieder und wieder. Das größte Schiff aller Zeiten soll zu Wasser gebracht werden, doch es weigert sich, vom Stapel zu laufen. Wir schreiben das Jahr 1857, und die Welt windet sich in den Geburtswehen der Moderne. Die Welt, das ist zunächst der amerikanische Ingenieur Chester Ludlow, der sich mit Haut und Haaren der Idee verschrieben hat, das erste Telegraphenkabel durch den Atlantik zu verlegen. Ludlow begibt sich mit einer illustren Theatertruppe und einem verspielt-naiven Stück, das die Verlegung des Atlantikkabels zum Thema hat, auf Reisen, um Geld für das Projekt zu sammeln.



Buch empfehlen

Bibliografie

Roman

Taschenbuch

Preis € (D) 20,00 | € (A) 20,60
ISBN: 978-3-596-18813-0
lieferbar

688 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (intern.)

  • V.S. Naipaul
»Das Rätsel der Ankunft«
  • S. Sjón

+
 Sjón
»CoDex 1962«
  • Édouard Louis
»Wer hat meinen Vater umgebracht«
  • Katie Hale
»Mein Name ist Monster«
  • Roberto Bolaño
»Chilenisches Nachtstück«
  • Gerwin van der Werf
»Der Anhalter«
  • Richard Powers
»Die Wurzeln des Lebens«
  • Laetitia Colombani
»Das Haus der Frauen«
  • J.M. Coetzee
»Der Tod Jesu«
  • Regina Porter
»Die Reisenden«
  • Eric-Emmanuel Schmitt
»Die zehn Kinder, die Frau Ming nie hatte«
  • J.M. Coetzee
»Die Kindheit Jesu«

Über John Griesemer

John Griesemer, 1947 in New York geboren, hat Romane und Erzählungen veröffentlicht und gilt als »einer der größten Erzähler unserer Zeit« (New York Times). Sein Roman »Rausch« stand monatelang auf der Spiegel-Bestseller-Liste. John Griesemer lebt in Lyme, New Hampshire.

Mehr über John Griesemer

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €