Peggy Parnass Illustriert von: Tita do Rêgo Silva Kindheit – Wie unsere Mutter uns vor den Nazis rettete

Kindheit – Wie unsere Mutter uns vor den Nazis rettete
 

Peggy Parnass Illustriert von: Tita do Rêgo Silva Kindheit – Wie unsere Mutter uns vor den Nazis rettete

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

GEGEN DAS VERGESSEN!
In diesem besonderen Buch für Jugendliche und Erwachsene erzählt Peggy Parnass die bewegende Geschichte ihrer Kindheit im Dritten Reich. Die brasilianische Künstlerin Tita do Rêgo Silva hat großartige farbenprächtige Holzschnitte dafür geschaffen.

Die Schauspielerin, Kolumnistin, Gerichtsreporterin und Autorin Peggy Parnass erzählt in diesem bewegenden Memoire ihre Kindheitsgeschichte: 1939 wurde sie mit ihrem vierjährigen Bruder mit einem Kindertransport nach Stockholm geschickt. Ihre Eltern sah sie nie wieder. Sie wurden in Treblinka von den Nazis ermordet.
Die leuchtenden Farbholzschnitte der brasilianischen Künstlerin Tita do Rêgo Silva stehen im Kontrast zum Inhalt und verleihen ihm damit eine noch größere Intensität.

Neugausgabe im kleineren Format – die großformatige Originalausgabe erschien 2012 in limitierter Auflage in einem Hamburger Kunstverlag und wurde von der Stiftung Buchkunst als eines der »schönsten Bücher« 2013 ausgezeichnet.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 12,99
ISBN: 978-3-10-403237-5
lieferbar

80 Seiten,
FISCHER Kinder- und Jugendbuch E-Books
Ab 12 Jahren
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»So wird diese traurige Geschichte mit den starken Bildern bald neue Leser beeindrucken können.«
Susanna Wengeler, Buchmarkt, September 2014, 12.03.2019

»Eine Hymne an das Leben - und eine ganz besondere Freundschaft.«
Antje Liebsch, Brigitte Woman, Heft 12/2014, 12.03.2019

»Ich möchte es jedem empfehlen, der etwas über die vergangene Zeit wissen möchte. Ohne gruselige und traurige Bilder und ohne den erhobenen Zeigefinger!!«
Shirin Samadi, Der Tagesspiegel, 13.12.2014

»Ein einzigartiges Buchprojekt.«
Diva, 30.11.2014

»[…] ein Glück, dass der Fischer Verlag nun ›Kindheit‹ nachdruckt-wenngleich nur in halb so großem Format. Der Intensität dieses Buches nimmt das nichts.«
Margarete Groschupf, Die Zeit (Kinder-& Jugendbuch Spezial), 20.11.2014

»Sie erzählt von der Zeit davor und danach, wie man es einem guten Freund erzählt oder sich selbst: sprunghaft, voll Leidenschaft und Witz.«
Sybil Gräfin Schönfeldt, Süddeutche Zeitung, 17.10.2014

»Ein Buch, das einerseits klar und prägnant formuliert, das die Emotionen so treffend und dabei schlicht in Worte zu fassen versteht.«
Michael Lehmann-Pape, Rezensions-Seite.de, 07.10.2014

»Die Verbindung der alten, künstlerischen Technik und die Kindheitserzählungen machen dieses Buch zu einer außergewöhnlichen Mahnung gegen das Vergessen.«
Sabine Hoß, Bücher-leben, 25.09.2014



Buchtipps

Ab 12 Jahren

  • SparkofPhoenix
»SparkofPhoenix: Neues Minecraft-Wissen zum Dorf-Update«
  • Connie Glynn
»Prinzessin undercover – Entscheidungen«
  • Shannon Dunlap
»we will fall«
  • Liz Kessler
»Meine Liebe ist jetzt«
  • Sarah Moore Fitzgerald
»Das Apfelkuchenwunder oder Die Logik des Verschwindens«
  • »Kennst du das? Im Wald«
  • Kim Kestner
»Heaven's End – Wen die Geister lieben«
  • »Duden 12+: Mein allererstes Fingerspurenbuch Erste Zahlen«
  • Dagmar Bach
»Glück und los!«
  • Steve Cole
»Young Bond – Rot wie Rache«
  • THiLO

+
Juul Adam Petry
»Die Flucht aus Faded Factory«
  • Robert M. Sonntag
»Die Gescannten«

Über Peggy Parnass

Peggy Parnass studierte in Stockholm, London, Hamburg und Paris. Siebzehn Jahre lang schrieb sie Gerichtsreportagen für die Zeitschrift »Konkret« und veröffentlichte fünf preisgekrönte Bestseller: ›Prozesse‹, ›Unter die Haut‹, ›Kleine radikale Minderheit‹, ›Süchtig nach Leben‹ und ›Mut und Leidenschaft‹. Sie wurde mehrfach ausgezeichnet u.a. mit dem Joseph-Drechsel-Preis für herausragende Leistungen im Journalismus, dem Fritz-Bauer-Preis, der ...

Mehr über Peggy Parnass

0 Artikel  0 €