Herausgegeben von: Achim Stanislawski Kleine Philosophie der Gaumenfreuden

Kleine Philosophie der Gaumenfreuden
 

Herausgegeben von: Achim Stanislawski Kleine Philosophie der Gaumenfreuden

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Philosophie beschäftigt sich nicht nur mit Abstraktem – im Gegenteil. Auch das sinnliche Genießen, das Essen und Trinken ist Gegenstand philosophischer Überlegungen geworden. Wie ist das rechte Maß hierbei zu halten? Was bedeutet es für den Menschen, essen und trinken zu müssen wie Tiere? Oder gibt es doch einen Unterschied? Auf diese und ähnliche Fragen antworten die hier versammelten Texte aus der ganzen Geschichte der Philosophie. Sie zeigen, dass der Mensch nicht vom Brot allein lebt, sondern auch spannend und unterhaltsam darüber nachdenken kann.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Anthologie

Taschenbuch

Preis € (D) 8,00 | € (A) 8,30
ISBN: 978-3-596-90453-2
lieferbar

304 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Unterhaltung

  • Debra Johnson
»Von A wie allein bis Z für zusammen«
  • Walid Nakschbandi
»Du und ich – Die Geschichte einer Freundschaft«
  • Lisa Keil
»Auf und mehr davon«
  • Simon Stålenhag
»Things from the Flood«
  • Barbara Wood
»Rote Sonne, schwarzes Land«
  • Orkun Ertener
»Was bisher geschah (und was niemals geschehen darf)«
  • Claudia Kaufmann
»Das Fräulein mit dem karierten Koffer«
  • Virginie Grimaldi
»Der Duft des Glücks ist stärker, wenn es regnet«
  • Catharina Ingelman-Sundberg
»Rente ist Blech, Klauen ist Gold«
  • Alexander Osang
»Die Leben der Elena Silber«
  • Barbara Wood
»Traumzeit«
  • Sabine Weigand
»Die englische Fürstin«

Über Achim Stanislawski

Achim Stanislawski, Übersetzer, Literaturkritiker und Blogger, lebt und arbeitet in Frankfurt am Main. Er ist der Herausgeber der ›Kleinen Philosophie der Gaumenfreuden‹ (kleinephilosophiedergaumenfreuden.de) und hat für S. Fischer zuletzt Alberto Manguels ›Die verborgene Bibliothek‹ ins Deutsche übertragen.

Mehr über Achim Stanislawski

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €