Hans von Trotha Lexikon der überschätzten Dinge

Lexikon der überschätzten Dinge
 

Hans von Trotha Lexikon der überschätzten Dinge

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Völlig überschätzt!
Kochshows, Navigationsgeräte, Coffee to go, aber auch Bonuspunkte, die Wahrheit und Halloween: Hans von Trotha versammelt im »Lexikon der überschätzten Dinge« Phänomene, denen wir einen womöglich unangemessen hohen Stellenwert beimessen. Kluge Texte, von A bis Z sortiert – mal provokant, mal ironisch, immer mit einem wahren Kern. Eine entlarvende und inspirierende Lektüre, die uns vor Augen führt, wo und was wir überschätzen, wie es dazu kommt – und warum wir das Überschätzen nicht unterschätzen sollten.



Buch empfehlen

Bibliografie

Sachbuch

Taschenbuch

Preis € (D) 8,99 | € (A) 9,30
ISBN: 978-3-596-19357-8
lieferbar

224 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • John Berger
»Der Augenblick der Fotografie«
  • Martha Gellhorn
»Ausgewählte Briefe«
  • Maxim Biller
»Sechs Koffer«
  • Florian Illies
»1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte«
  • Stefan Zweig
»Die Welt von Gestern«
  • »Leselust im Frühling«
  • Naoko Abe
»Hanami«
  • Yann Martel

+
Jörg Maurer

+
Thorsten Nagelschmidt

+
Lori Nelson Spielman

+
Peter Prange

+
Daniel Speck

+
Lize Spit

+
Ilija Trojanow

+
Klaus-Peter Wolf

+
Alain de Botton

+
Marion Brasch

+
Laetitia Colombani

+
Jennifer Egan

+
Orkun Ertener

+
Mark Forsyth

+
Hélène Gestern

+
Valentin Groebner
»Lob der guten Buchhandlung«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«

Über Hans von Trotha

Hans von Trotha, Jahrgang 1965, hat in Heidelberg und Berlin Literatur, Geschichte und Philosophie studiert. Während der Arbeit an einer Dissertation über die gegenseitige Beeinflussung von Literatur, Philosophie und Gartenkunst begann er, für den Rundfunk und verschiedene Zeitungen zu schreiben. Er gilt als Spezialist für die Landschaftsgärten des 18. Jahrhunderts, sein Buch »Der Englische Garten. Eine Reise durch seine Geschichte« erschien ...

Mehr über Hans von Trotha

Hans von Trotha
Foto: Christian Rauch

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €