Herausgegeben von: Jürgen Dahl Limericks, Limericks

Limericks, Limericks
 

Herausgegeben von: Jürgen Dahl Limericks, Limericks

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Das Wesen des Limerick ist der Unsinn – ein Unsinn freilich mit Methode. Denn der Limerick folgt erstens einem bestimmten Rhythmus- und Reimschema, und er beginnt zweitens fast immer mit »There was ...« (Es war einmal ...), womit angedeutet wird, daß es sich um Vergangenes handelt. Und das ist gut so; denn im Limerick geht es oft um Seltsamkeiten oder Mißgeschicke, die, bemerkte man sie an Zeitgenossen, mit diskretem Stillschweigen übergangen würden. Der Limerick hingegen setzt ihnen eine Pointe auf.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 3,99
ISBN: 978-3-10-560715-2
lieferbar

140 Seiten,
FISCHER Digital
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Wissenschaft

  • Cornelia Vismann
»Das Recht und seine Mittel«
  • Robert Gernhardt
»Der kleine Gernhardt«
  • Jan Wagner
»Die Live Butterfly Show«
  • Wolfram Lotz

+
Roland Schimmelpfennig

+
Ferdinand Schmalz

+
Jen Silverman

+
Marlene Streeruwitz

+
Björn SC Deigner

+
Gracie Gardner

+
Caren Jeß
»Dramatische Rundschau«
  • Simon Stone
»Stücke«
  • Josef M. Gaßner

+
Jörn Müller
»Können wir die Welt verstehen?«
  • Michael Sandel

+
Carolin Emcke

+
Harald Welzer

+
Roger Willemsen

+
Carlo Strenger

+
David Van Reybrouck

+
Lisa Herzog

+
Remo H. Largo
»Die ZEIT-Bibliothek der Werte«
  • Peter Trawny
»Philosophie der Liebe«
  • Frédéric Martel
»Sodom«
  • Lucia Lucia
»Texte, die auf Liebe enden«
  • Michi Strausfeld
»Gelbe Schmetterlinge und die Herren Diktatoren«
  • Friedrich von Borries

+
Benjamin Kasten
»Stadt der Zukunft –  Wege in die Globalopolis«

Über Jürgen Dahl

Jürgen Dahl (1929–2001) war zunächst als Buchhändler, später als Schriftsteller und Journalist tätig.

Mehr über Jürgen Dahl

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €