Lisa Randall Dunkle Materie und Dinosaurier

Die erstaunlichen Zusammenhänge des Universums

Dunkle Materie und Dinosaurier
 

Lisa Randall Dunkle Materie und Dinosaurier

Die erstaunlichen Zusammenhänge des Universums

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Die Natur der Dunklen Materie gehört zu den spannendsten Fragen der Kosmologie. Die Bestseller-Autorin und Harvard-Professorin Lisa Randall nimmt uns in ihrem neuen Buch ›Dunkle Materie und Dinosaurier. Die erstaunlichen Zusammenhänge des Universums‹ mit auf eine Reise in die Welt der Physik und hilft uns zu verstehen, welche Rolle die Dunkle Materie bei der Entstehung unserer Galaxie, unseres Sonnensystems und sogar des Lebens selbst gespielt hat.

Eindrucksvoll zeigt sie, wie die Wissenschaft neue Konzepte und Erklärungen für dieses weithin unbekannte Phänomen entwickelt und verwebt geschickt die Geschichte des Kosmos mit unserer eigenen. Ein Buch, das ein völlig neues Licht auf die tiefen Verbindungen wirft, die unsere Welt so maßgeblich mitgeprägt haben, und uns die außerordentliche Schönheit zeigt, die selbst den alltäglichsten Dingen innewohnt.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch
Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Sebastian Vogel

Preis € (D) 12,99 | € (A) 13,40
ISBN: 978-3-596-03052-1
lieferbar

464 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»[Das] Buch ist nicht nur eine exzellente Einführung in den Stand der Theorie über Dunkle Materie, es ist auch ein Einblick in wissenschaftliches Denken und Arbeiten.«
Gerrit Stratmann, Deutschlandradio Kultur, 29.06.2016

»Indem […] Randall das Massensterben von Dinosauriern […] in Zusammenhang mit unserer Umwelt im Sonnensystem bringt, arbeitet sie an einem Entwurf für ein Gesamtbild von unserem Leben.«
André Behr, NZZ am Sonntag, 26.06.2016

»das Buch [zeichnet sich] dadurch aus, dass es einen tiefen Einblick in die Denkweise von Physikern gewährt«
Günter Paul, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.07.2016



Buchtipps

Allgemeines Sachbuch

  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • Giorgio Agamben
»Höchste Armut«
  • Thomas D. Seeley
»Auf der Spur der wilden Bienen«
  • Daniel E. Lieberman
»Unser Körper«
  • Rainer Erlinger
»Wie umwerfend darf ein Lächeln sein?«
  • »Welzers Welt«
  • Johann Hari
»Drogen«
  • Rüdiger Safranski
»Zeit«
  • Andre Wilkens
»Analog ist das neue Bio«
  • Philipp Felsch
»Der lange Sommer der Theorie«
  • Wolfgang Schivelbusch
»Das verzehrende Leben der Dinge«
  • Eustachius Graf Pilati von Thassul zu Daxberg
»Etikette-Plaudereien«

Sachbuch

  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • Giorgio Agamben
»Höchste Armut«
  • Kris Sanchez
»Verschwinden Kalorien, wenn man sie mit Käse überbackt?«
  • Peter Modler
»Das Arroganz-Prinzip«
  • Lyndal Roper
»Der Mensch Martin Luther«
  • Anja Rützel
»Lieber allein als gar keine Freunde«
  • Simon Sebag Montefiore
»Die Romanows«
  • Eckstein
»Eckstein Jumbo 7«
  • Mark Lukach
»Abgedreht - Meine Frau, unsere Liebe und die Psychose«
  • Thomas D. Seeley
»Auf der Spur der wilden Bienen«
  • Rainer Erlinger
»Wie umwerfend darf ein Lächeln sein?«
  • »Welzers Welt«

Über Lisa Randall

Lisa Randall ist führende theoretische Physikerin und Expertin für Teilchenphysik, Stringtheorie und Kosmologie. Sie arbeitet an einem der zwei konkurrierenden Modelle der Stringtheorie und versucht, damit das Gefüge der Realität zu erklären. Sie war die erste Frau in der Fakultät für Physik von Princeton und die erste theoretische Physikerin am MIT sowie in Harvard. Ihre Arbeiten finden enorme Beachtung und zählen in ihrem Fachgebiet weltweit zu ...

Mehr über Lisa Randall

Lisa Randall
Foto: Rose Lincoln / Harvard University
0 Artikel  0 €