Luis Sepúlveda Illustriert von: Simona Mulazzani Der weiße Wal erzählt seine Geschichte

Originalsprache: Spanisch
Übersetzt von: Willi Zurbrüggen
Der weiße Wal erzählt seine Geschichte
 

Luis Sepúlveda Illustriert von: Simona Mulazzani Der weiße Wal erzählt seine Geschichte

Originalsprache: Spanisch
Übersetzt von: Willi Zurbrüggen
voraussichtlich ab dem 26. August 2020 im Buchhandel
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

»Moby Dick« erzählt aus der Perspektive des weißen Wals.
Mit »Moby Dick« ist der sagenumwobene weiße Wal als Schiffe zerstörendes Ungeheuer in die Weltliteratur eingegangen. Luis Sepúlveda lässt den Wal selbst zu Wort kommen, der seine Stimme voller Weisheit gegen die erbarmungslosen Jäger erhebt. Als Ältester der Herde war es seine Aufgabe, sich den Walfängern entgegenzustellen, um seine Schutzbefohlenen vor dem Tod zu retten.

Ein starker Text, ein eindringliches Plädoyer für den Schutz der Wale und der Natur und eine erschütternde Anklage gegen die rücksichtslose Ausbeutung der Meere – für alle von 9 bis 99 Jahren.

Mit Illustrationen von Simona Mulazzani



Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover

Preis € (D) 12,00 | € (A) 12,40
ISBN: 978-3-7373-5742-5
voraussichtlich ab dem 26. August 2020 im Buchhandel

96 Seiten, gebunden
FISCHER Sauerländer
Ab 9 Jahren
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Ab 9 Jahren

  • Dominique Valente
»Der Zauber von Immerda – Ein Hellseher sieht schwarz«
  • Michelle Cuevas
»Der Tag, an dem mir ein kleines schwarzes Loch zulief«
  • Dominique Valente
»Der Zauber von Immerda – Die Suche nach dem verschwundenen Dienstag«
  • Uticha Marmon
»Als wir Adler wurden«
  • Kirsten Boie
»Mit Kindern redet ja keiner«
  • Jozua Douglas
»Das gemeine Ravioli-Komplott oder Wie wir die Tomate platzen ließen«
  • Sheridan Winn
»Vier zauberhafte Schwestern und ein wundersames Fest«

Über Luis Sepúlveda

Luis Sepúlveda, geboren 1949 in Nordchile, ging nach politischem Engagement in der Studenten- und Gewerkschaftsbewegung ins Exil nach Ecuador, gründete Theatergruppen in Peru, Ecuador und Kolumbien und arbeitete als Journalist. Nach vielen Jahren in Deutschland lebte er seit 1997 in Spanien. Luis Sepúlveda schrieb Romane, Erzählungen, Theaterstücke, Hörspiele und Essays. Sein Werk wurde mit mehreren Preisen ...

Mehr über Luis Sepúlveda

Mehr zu diesem Buch

0 Artikel  0 €