Die vaterlose Gesellschaft Die vaterlose Gesellschaft
Die vaterlose Gesellschaft
Jetzt bestellen

Die vaterlose Gesellschaft

Eine Polemik gegen die Abschaffung der Familie

Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 01.05.2006

Dass fast alle Scheidungskinder bei ihren Müttern leben, haben die meisten Väter akzeptiert, dass sie ihre Kinder aber vielfach nicht mehr oder kaum noch sehen dürfen, empört die Männer. Die Väter sind meist die Verlierer im Geschlechterkampf. Ein ebenso provokantes wie überfälliges Buch.

  • Verlag: FISCHER Taschenbuch
  • Erscheinungstermin: 01.05.2006
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 288 Seiten
  • ISBN: 978-3-596-17139-2
Book Cover
Die vaterlose Gesellschaft

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher