Michael Lentz Es war einmal

Es war einmal
 

Michael Lentz Es war einmal

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Die Erzählung »Es war einmal ...« entstand bei Lentz' Recherchen zu dem Buch »Lettrismus« und erzählt von den zwei Aufenthalten des Autors in Paris, seinen Begegnungen mit den Lettristen und vor allem mit dem Begründer des Lettrismus, Isidore Isou.



Buch empfehlen

Bibliografie

Prosa

Hardcover

Preis € (D) 9,80 | € (A) 10,10
ISBN: 978-3-10-043935-2
lieferbar

36 Seiten, gebunden
S. FISCHER
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (dtspr.)

  • Michael Kumpfmüller
»Tage mit Ora«
  • Marion Brasch
»Lieber woanders«
  • Arnold Stadler
»Rauschzeit«
  • Reinhard Kaiser-Mühlecker
»Enteignung«
  • Ilija Trojanow
»Doppelte Spur«
  • Heinrich Mann

+
Thomas Mann
»Briefwechsel«
  • Michael Lentz
»Innehaben«
  • Thorsten Nagelschmidt
»Arbeit«
  • »Herzensfreundin«
  • Ingo Schulze
»Peter Holtz«
  • »Schöne Ferien! Geschichten für die glücklichste Zeit des Jahres«
  • Günter de Bruyn
»Mein Brandenburg«

Über Michael Lentz

Michael Lentz, 1964 in Düren geboren, lebt in Berlin. Autor, Musiker, Herausgeber. Zuletzt erschienen: ›Pazifik Exil‹ (Roman), ›Warum wir also hier sind‹ (Theaterstück), ›Offene Unruh‹ (Gedichte), die Essay- und Aufsatzsammlung ›Textleben‹, die Frankfurter Poetikvorlesungen ›Atmen Ordnung Abgrund‹ und ›Schattenfroh. Ein Requiem‹ (Roman), alle bei S. FISCHER und bei FISCHER Taschenbuch.Literaturpreise:u. a. Literaturförderpreis des Freistaates ...

Mehr über Michael LentzZur Autoren-Webseite

Michael Lentz
Foto: Jörg Steinmetz

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €