Molière Der eingebildete Kranke / Der Geizige

Dramen

Der eingebildete Kranke / Der Geizige
 

Molière Der eingebildete Kranke / Der Geizige

Dramen

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Aspirin, Kneipp-Bäder, Aderlass. Molières letztes, berühmtestes Stück veräppelt mit Humor und Sarkasmus die verdrängte Angst vor dem Tod: Weil Argan seiner Angst vorm Sterben nicht ins Gesicht sehen will, entdeckt er körperliche Wehwehchen allüberall, Mediziner und Apotheker sind sein liebster Umgang. So sucht er für seine Tochter einen Arzt als Mann – und kann nicht begreifen, dass die sich unbedacht in einen medizinisch völlig Unbeleckten verliebt hat. Aber was ihm das Kranksein so richtig verleidet, das sind die hohen Rechnungen …

Mit den Beiträgen zu beiden Werken aus Kindlers Literatur Lexikon.

Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der
Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.



Buch empfehlen

Bibliografie

Drama/en

Taschenbuch
Originalsprache: Französisch
Übersetzt von: Wolf Baudissin

Preis € (D) 8,00 | € (A) 8,30
ISBN: 978-3-596-90067-1
lieferbar

192 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Klassiker

  • Heinrich Mann
»Eugénie oder die Bürgerzeit«
  • Philip K. Dick
»Zeit aus den Fugen«
  • Norman Maclean
»Aus der Mitte entspringt ein Fluss«
  • Heinrich Mann
»Mutter Marie«
  • Arthur Conan Doyle
»Sherlock Holmes - Seine Abschiedsvorstellung«
  • Quentin Bell
»Erinnerungen an Bloomsbury«
  • »Lebensfreude«
  • »Loreley und Schlangenfrau«
  • Robert Gernhardt
»Die Blusen des Böhmen«
  • Robert Gernhardt
»Wörtersee«
  • Thomas Mann
»Joseph und seine Brüder I«
  • Thomas Mann
»Joseph und seine Brüder I«

Über Molière

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €