Herausgegeben von: Hans Jürgen Balmes + Jörg Bong + Alexander Roesler + Oliver Vogel Neue Rundschau 2013/4

Ernst Lubitsch

Neue Rundschau 2013/4
 

Herausgegeben von: Hans Jürgen Balmes + Jörg Bong + Alexander Roesler + Oliver Vogel Neue Rundschau 2013/4

Ernst Lubitsch

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Er war der einzige Regisseur, der Greta Garbo ein Lächeln entlocken konnte, und doch sind die Filme von Ernst Lubitsch mehr als nur ein großer Jux: subtil, tiefsinnig, bildgewandt. Ohne Zweifel gehört der in den zwanziger Jahren nach Hollywood emigrierte Berliner, der es mit Komödien wie ›Ninotchka‹ oder ›Sein oder Nichtsein‹ zu Weltruhm brachte, zu den Innovatoren des frühen Kinos und damit in eine Reihe mit Größen wie Charlie Chaplin und Sergej Eisenstein. Was also macht ihn aus, den sogenannten »Lubitsch-Touch«, mit dem jeder seiner neuen Filme angekündigt wurde? Dem wird in diesem Heft der ›Neuen Rundschau‹ nachgegangen, u. a. mit Beiträgen von Robert Pfaller, Elisabeth Bronfen und Slavoj Žižek.



Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 12,00 | € (A) 12,40
ISBN: 978-3-10-809095-1
lieferbar

192 Seiten,
S. FISCHER
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Alexander Roesler […] leistet sogleich mit dem von ihm und fünf weiteren Kollegen herausgegebenen Buch einen Beitrag dazu, öffentlich zu machen, wie innovativ Lubitsch wirklich war«
Stefan Otto, Kinozeit, 29.04.2014

»45 Antwortschreiben an Kafka überliefert Hans-Gerd Koch ebenfalls – und kommentiert sie so präzise und behutsam wie Kafkas Briefe selbst.«
Stefan Koldehoff, Deutschlandfunk, 06.02.2014



Über Hans Jürgen Balmes + Jörg Bong + Alexander Roesler + Oliver Vogel

Hans Jürgen Balmes
Foto: Jörg Steinmetz
Jörg Bong
Foto: Jürgen Bauer
Alexander Roesler
Foto: Martin Spieles
Oliver Vogel
Foto: Jörg Steinmetz

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €