Rüdiger Safranski Nietzsche

Biographie seines Denkens

Nietzsche
 

Rüdiger Safranski Nietzsche

Biographie seines Denkens

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Die intellektuelle Biographie eines Philosophen, der wie kaum ein zweiter weit über die akademischen Grenzen hinaus wirksam war und ist - als feinhöriger Interpret der Tradition, Seismograph der Moderne in all Ihren Facetten, entschiedener Rhetoriker und veritabler »Psycholog«. Rüdiger Safranski verfolgt den Denk- und Lebensweg dieses Autors und zieht die Bilanz seiner Wirkungen. Bildlegende: »Wer überhaupt das Denken für eine Angelegenheit des Lebens hält – was heutzutage nicht selbstverständlich ist –, wird um Nietzsche nicht herumkommen und nicht mit ihm fertig werden können.» Rüdiger Safranski
Rüdiger Safranksi, geboren 1945, lebt als Autor und Privatgelehrter in Berlin. Er wurde mit dem Friedrich-Märker-Preis, dem Ernst-Robert-Curtius-Preis für Essayistik und dem
Friedrich-Nietzsche-Preis ausgezeichnet.



Buch empfehlen

Bibliografie

Biographie

Taschenbuch Preis € (D) 12,95 | € (A) 13,40
ISBN: 978-3-596-15181-3
lieferbar

400 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Volker Ullrich
»Adolf Hitler«
  • Simon Sebag Montefiore
»Die Romanows«
  • Jessie Hartland
»Steve Jobs – Das wahnsinnig geniale Leben des iPhone-Erfinders. Eine Comic-Biographie«
  • Michael Opitz
»Wolfgang Hilbig«
  • Reiner Stach
»Die Kafka-Biographie in drei Bänden«
  • Ari Folman

+
Anne Frank

+
David Polonsky
»Das Tagebuch der Anne Frank«
  • Gareth Stedman Jones
»Karl Marx«
  • Peter Stephan Jungk
»Die Dunkelkammern der Edith Tudor-Hart«
  • Simon Sebag Montefiore
»Die Romanows«
  • Reiner Stach
»Kafka«
  • Klaus Harpprecht
»Schräges Licht«
  • Ralf-Peter Märtin
»Dracula«

Über Rüdiger Safranski

Rüdiger Safranski, geboren 1945, studierte Germanistik, Philosophie, Geschichte und Kunstgeschichte und arbeitete danach als Wissenschaftlicher Assistent am Fachbereich Germanistik der Freien Universität Berlin und in der Erwachsenenbildung. Seit 1985 ist er als freier Autor tätig, dessen Werke mittlerweile in 26 Sprachen übersetzt sind. Er wurde mit dem Friedrich-Märker-Preis, dem Ernst-Robert-Curtius-Preis für Essayistik und dem Friedrich ...

Mehr über Rüdiger Safranski

Rüdiger Safranski
Foto: Peter-Andreas Hassiepen

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €