Chantal Louis

Ommas Glück

Das Leben meiner Großmutter in ihrer Demenz-WG

Ommas Glück
 

Chantal Louis

Ommas Glück

Das Leben meiner Großmutter in ihrer Demenz-WG

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Die Journalistin Chantal Louis berichtet aus dem Leben ihrer Großmutter, sprich: Omma, in der Wanne-Eickeler Demenz-WG: »Wenn man Omma erzählt hätte, dass sie eines Tages in einer WG leben würde, hätte sie mit großer Wahrscheinlichkeit Zeter und Mordio respektive Sodom und Gomorrha geschrien. Wir, meine Mutter und ich, konnten sie nicht mehr fragen. Wir haben es für sie entschieden. Und ich bin sicher, dass es eine gute Entscheidung war. Eigentlich sogar eine ausgesprochen gute.«
Walzer im Wohnzimmer und ein immer neues Kennenlernen am Küchentisch, einfühlsame BetreuerInnen und ein erstaunlicher Personalschlüssel von eins zu drei, Angehörige, die tagsüber beim Kaffeekochen helfen und am Wochenende die WG-Wände streichen – Demenz-WG klingt erst einmal schräg – ist aber eine prima Sache. So auch für Edeltraut Karczewski, die nach einer bedrückenden Episode im Altersheim mit 83 in ihre erste Wohngemeinschaft zieht. Ihre sechs MitbewohnerInnen sind, wie sie, dement. Kann das funktionieren? Oh ja.
Eine erzählerische Reportage über eine neue Wohnform, ein Stück Ruhrgebietsgeschichte und ein liebevoller Blick auf ein typisches Frauenleben dieser Generation.
Mit umfangreichem Infoteil: Wie man Demenz-WGs findet oder gründet, wie man Betreuung organisiert, worauf man achten sollte.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch Preis € (D) 9,99 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-03582-3
lieferbar

208 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Ratgeber/ Lebenshilfe

  • Robert C. Atkins
»Diät-Revolution«
  • Dale Carnegie
»Mit Dale Carnegie durchs Jahr«
  • Carlos Castaneda
»Die Lehren des Don Juan«
  • Chantal Louis
»Ommas Glück«
  • Peter Modler
»Die Manipulationsfalle«
  • Else Müller
»Du spürst unter deinen Füßen das Gras«

Sachbuch

  • Katrin Bauerfeind
»Alles kann, Liebe muss«
  • Mary Beard
»Frauen und Macht«
  • Christopher de Bellaigue
»Die islamische Aufklärung«
  • Jeff Gottesfeld
»Anne Frank und der Baum«
  • »Grundrechte-Report 2018«
  • Robert Pfaller
»Erwachsenensprache«
  • Lisa Randall
»Dunkle Materie und Dinosaurier«
  • Dirk van Laak
»Alles im Fluss«
  • »Der neue Fischer Weltalmanach 2018«
  • Richard Wiseman
»Machen – nicht denken!«
  • Liao Yiwu
»Drei wertlose Visa und ein toter Reisepass«
  • Dorothea Seitz

+
Nina Zacher

+
Karl-Heinz Zacher
»»Such dir einen schönen Stern am Himmel««

Über Chantal Louis

Chantal Louis, geboren 1969 in Gelsenkirchen, hat Journalistik und Politikwissenschaften studiert. Seit 1994 ist sie Redakteurin bei der Zeitschrift Emma in Köln und arbeitet außerdem als freie Journalistin für Print und Hörfunk, u.a. für WDR und Deutschlandfunk. 2010 erhielt sie für eine Reportage über die Bergmannssiedlung, in der sie aufgewachsen ist, den Internationalen Journalistenpreis der Ruhr 2010.

Mehr über Chantal Louis

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €