Paul Virilio Fluchtgeschwindigkeit

Essay

Fluchtgeschwindigkeit
 

Paul Virilio Fluchtgeschwindigkeit

Essay

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Paul Virilio ist der Analytiker der Geschwindigkeit und technischen Beschleunigung sowie der daraus resultierenden Bedrohung der menschlichen Lebenswelt. Daß seine zivilisationskritischen Analysen von einem moralisch-politischen Impetus getragen sind, ist unverkennbar. Doch hat er ihn nie zuvor so deutlich herausgestellt wie in diesem Essayband, der wesentliche Motive seines Denkens bündelt. Der Tyrannei der Allgegenwart durch neue Formen der Telekommunikation ist für Virilio nur durch eine Ethik der Wahrnehmungsverweigerung beizukommen: durch das Recht auf Blindheit dort, wo die in Echtzeit übertragenen Bilder die letzten Winkel der Lebenswelt in Beschlag nehmen; durch das hartnäckige Bestehen auf Grundzügen leibgebundener menschlicher Realität im Gegenzug zur angebotenen Flucht in virtuelle Realitäten aller Art, von der "Cybercity" bis zum "Cybersex". Dem Virtuellen gilt es die Faszination zu nehmen, die den Blick auf seine jede sinnliche Erfahrungswelt zerstörenden Potentiale verstellt.



Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 16,99 | € (A) 17,50
ISBN: 978-3-596-14143-2
lieferbar

208 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Kulturwissenschaften

  • Arthur Schopenhauer
»Aphorismen zur Lebensweisheit«
  • Holger Zaborowski
»Eine Frage von Irre und Schuld?«
  • Fritz Breithaupt
»Der Ich-Effekt des Geldes«
  • Nossrat Peseschkian
»Das Geheimnis des Samenkorns«
  • Vilém Flusser
»Kommunikologie«
  • Sigmund Freud
»Zwei Fallberichte«
  • Max Horkheimer
»Gesammelte Schriften in 19 Bänden«
  • Sigmund Freud
»Zwei Krankengeschichten«
  • »Ilse Aichinger«
  • Sigmund Freud
»Analyse der Phobie eines fünfjährigen Knaben«
  • Max Horkheimer
»Gesammelte Schriften in 19 Bänden«
  • Ilse Grubrich-Simitis
»Freuds Moses-Studie als Tagtraum«

Sachbuch

  • Chantal Louis
»Ommas Glück«
  • Dominic Wilcox
»Tassenventilator und andere absolut verrückte Weltverbesserungen«
  • Sandra Hünger
»Schönetagebuch«
  • »UNICEF-Report 2016«
  • Tom Michell
»Der Pinguin meines Lebens«
  • Barclay L.
»Es steht ein Klo im Nirgendwo«
  • Stephen Petranek
»Unser Leben auf dem Mars«
  • Arthur Schopenhauer
»Aphorismen zur Lebensweisheit«
  • Platon
»Frühe Dialoge«
  • John Brockman
»Welche wissenschaftliche Idee ist reif für den Ruhestand?«
  • Gert Mittring
»Von Pi nach Pisa«
  • Catrina Davies
»Mit Cello und Liebeskummer«

Über Paul Virilio

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €