Philip Stead Illustriert von: Erin E. Stead Als Bär erzählen wollte

Als Bär erzählen wollte
 

Philip Stead Illustriert von: Erin E. Stead Als Bär erzählen wollte

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Geschichtenerzählen macht Freunde!

Sich Zeit nehmen, gemütlich zusammensitzen und sich spannende Geschichten erzählen – was kann es Schöneres geben? Bär möchte das auch gern. Aber keiner seiner Freunde hat so richtig Ruhe, seiner Geschichte zu lauschen. Es ist bald Winter, und Maus sammelt eifrig Körner. Auch Ente muss sich auf ihren Flug in den Süden vorbereiten. Maulwurf schläft längst in seinem Bau. Geduldig hilft Bär seinen Freunden bei den Vorbereitungen auf die kalte Zeit. Wird noch jemand wach sein, um seine Geschichte zu hören? Erst im Frühling scharen sich die Freunde um Bär herum und lauschen gespannt, was er zu erzählen hat.
Wie von selbst entsteht eine meisterhaft erzählte und in warmen Farben illustrierte Geschichte von Zuneigung und Aufmerksamkeit. Aus der Werkstatt des preisgekrönten Künstlerduos, illustriert von der Künstlerin, die auch "Wenn du einen Wal sehen willst" bebildert hat.



Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover
Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Uwe-Michael Gutzschhahn

Preis € (D) 14,99 | € (A) 15,50
ISBN: 978-3-7373-5247-5
lieferbar

32 Seiten, gebunden
FISCHER Sauerländer
Ab 4 Jahren
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»ein tolles Bilderbuch […]. Es lebt durch die ruhigen Bilder und begeistert mit seiner Geschichte jedes Kind und auch die Erwachsenen!«
Jessica Wagner, Bücherkinder.de, 02.03.2016

»Ein stilles, tiefes Buch.«
Tatjana Stegmann, Die Rheinpfalz, 12.01.2016

»Über die Ästhetik hinaus ist die kleine Fabel ein Lehrstück über Freundschaft, Hilfsbereitschaft und wie wir einander brauchen.«
Christine Paxmann, Eselsohr, 01.01.2016

»[…] ein ruhiges und zugleich begeisterndes Bilderbuch. Es verbindet auf geschickte Weise den Kreislauf der Natur mit einer zeitlos-schönen Geschichte.«
Stefanie Eckmann-Schmechta, Kinderbuch-Couch.de, 07.12.2015

»Wunderbar leicht haben Philip und Erin Stead den braunen Riesen auf der Suche nach einem offenen Ohr hinaquarelliert.«
Stuttgarter Nachrichten, 28.11.2015

»Das Buch […] besticht mit seiner entschleunigten Art der Erzählung und den verträumt gezeichneten Bildern.«
Stuttgarter Zeitung, 10.11.2015

»[...] die fantastischen Zeichnungen machen ›Als Bär erzählen wollte‹ zu einem der schönes Bilderbücher in unserem Regal.«
Damaris Metzger, Damaris liest, 09.11.2015

»Wie von selbst entsteht eine wunderbar erzählte und in warmen Farben illustrierte Geschichte von Zuneigung und Aufmerksamkeit.«
Childhood Business, 01.10.2015



Buchtipps

Ab 4 Jahren

  • Alexander Steffensmeier

+
Nina Hundertschnee

+
Katja Reider
»Mein Bilderbuchgeschichtenschatz«
  • Stephanie Schneider
»Das endlos lange Weihnachtswarten«
  • Stefanie Gerstenberger
»Ärgere niemals einen Elefanten«
  • Emily Gravett
»Weihnachtspost vom Erdmännchen«
  • Kathy Wollard
»Dinosaurier«
  • Yuval Zommer
»Was lebt im großen tiefen Blau?«
  • Alexander Steffensmeier
»Ein Platz nur für Lieselotte«
  • Cornelia Funke
»Der geheimnisvolle Ritter Namenlos Miniausgabe«
  • Mark Janssen
»Ich bin eine Insel«
  • Edward van de Vendel
»Wir sind Tiger«
  • Julie Fogliano
»Das Haus, das ein Zuhause war«
  • Ricardo Liniers
»Gute Nacht, Sternchen«

Über Philip Stead

Philip C. Stead und Erin E. Stead schreiben und illustrieren einige ihrer Bilderbücher gemeinsam und wurden dafür auch schon mit der Caldecott Medaille, der höchsten Bilderbuch-Auszeichnung der USA, geehrt. Sie teilen sich ihre Zeit zwischen New York und Ann Arbor in Michigan auf, wo sie zusammen mit ihrem Hund Wednesday in einem hundert Jahre alten Bauernhof leben.

Mehr über Philip Stead

Philip Stead
Foto: Nicole Haley

Mehr zu diesem Buch

0 Artikel  0 €