Pierre Benoit Die Königin von Atlantis


Übersetzt von: Widulind Clerc-Erle
Die Königin von Atlantis
 

Pierre Benoit Die Königin von Atlantis


Übersetzt von: Widulind Clerc-Erle
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Im Jahre 1897 unternimmt der junge Oberleutnant André de Saint-Avit einen Erkundungsritt in das nordafrikanische Hoggar-Massiv. Ihn begleiten Jean-Marie-Françoise Morhange – ein Armee-Geograph und Gelehrter – sowie ein Beduine.
Nach einigen Wochen überfällt sie in den Tifedest-Bergen ein furchtbares Unwetter, das das kleine Seitental, in dem sie lagerten, in einen reißenden Strom verwandelt. Mühsam retten sie sich in eine Höhle. Dort entdeckt Morhange eine geheimnisvolle, uralte Inschrift, die in den Schriftzeichen der Tuareg den griechischen Namen Antinea bildet. Ihn trägt die Urenkelin des Poseidon und letzte Königin von Atlantis, in deren Gewalt die Franzosen sich bald befinden werden ...
›Die Königin von Atlantis‹ ist Benoits phantastischster und auch bekanntester Roman. Er erschien 1919 und erreichte in kürzester Zeit hohe Auflagen und ungewöhnliche Beliebtheit. Er wurde mehrfach verfilmt, bereits 1920 als französischer Stummfilm, 1932 als deutsch-französisch-amerikanische Gemeinschaftsproduktion.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 12,99 | € (A) 13,40
ISBN: 978-3-596-30572-8
lieferbar

244 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Fantasy

  • Bernd Frenz
»Die Rache der Orks«
  • Tomi Adeyemi
»Children of Virtue and Vengeance«
  • Tom Wheeler
»Cursed - Die Auserwählte«
  • Kerstin Gier
»Wolkenschloss«
  • Kai Meyer
»Der Pakt der Bücher«
  • Jay Kristoff
»Nevernight - Die Rache«
  • Vic James
»Dark Palace – Für wen wirst du kämpfen?«
  • Kerstin Gier
»Silber - Das dritte Buch der Träume«
  • Kerstin Gier
»Silber - Das zweite Buch der Träume«
  • Laure Eve
»Der Fluch der Familie Grace«
  • Kate Dylan
»Stranded - Im Bann des Sees«
  • Kerstin Gier
»Silber - Das erste Buch der Träume«

Über Pierre Benoit

Der Franzose Pierre Benoit wurde 1886 in Albi geboren und starb 1962 in St. Jean de Luz. Er schrieb eine Vielzahl spannender Abenteuerromane, die sofort ungemein populär, in viele Sprachen übersetzt und zum Teil auch verfilmt wurden. Das Geschehen in seinen Büchern kreist häufig um geheimnisvolle Orte oder sagenumwobene Gegenstände wie etwa einen geheimen Raum mit der Leiche eines Verschollenen in ›Königsmark‹ oder dem heiligen Gral in ›Montsalvat‹.

Mehr über Pierre Benoit

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €